Lizzo erklärt, warum „Geld kein Glück kauft“ in emotionalem TikTok


Die Sängerin Lizzo hat in einem emotionalen TikTok-Video, das inzwischen viral geworden ist, über ihre geistige Gesundheit berichtet.

Während Lizzo setzt sich dafür ein, dass das Leben „gut wie die Hölle“ ist.hat der Sänger darüber gesprochen, dass dies nicht immer der Fall ist.

Zu TikTok nehmen, Sie sprach über den Kampf um Ruhm und die „internen Probleme“.

„Du kannst der coolste und reichste Mensch aller Zeiten sein und es bringt dir kein Glück. Geld macht dir kein Glück “, betonte die 32-Jährige im Video, trug ein Handtuch auf dem Kopf und kein Make-up. „Ruhm setzt nur eine Lupe auf das s – das Sie bereits haben.“

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei uns an bodyandsoul.com.au Newsletter, um weitere Geschichten wie diese zu lesen.

Sie fügte hinzu: „Und wenn das aufgepeppt wird, werden Sie in Situationen, in denen es nicht einmal gültig zu sein scheint oder wie Sie es eigentlich sollten, nur noch vergrößert werden Fühle dich so und so bist du noch mehr wach, weil du dich super undankbar fühlst „, fügte sie hinzu.

Als Lizzo fortfuhr, Sie begann zu zerreißen, als sie andere ermutigte, sich auf ihre „Selbstprobleme“ zu konzentrieren.

„Ich sage jetzt nur jedem, jeder, der interne Probleme hat oder irgendeine Art von Selbstproblemen hat, die er lösen muss, trainiert jetzt, weil Geld, Ruhm oder Erfolg oder sogar das Älterwerden das nicht wirklich behebt -,“ Sie fuhr fort.

„Du musst es einfach tun. Mach die innere Arbeit, denn egal wo du bist, wenn du es nicht tust, es wird dich verfolgen wie ein fickender Geist.

„Ich arbeite auch daran und heute ist einfach kein guter Tag“, beendete sie den Clip, der seitdem über 336.000 Likes erhalten hat. „Es ist okay, keinen guten Tag zu haben, auch wenn es so scheint, als ob du es solltest.“

Lizzo antwortete auf dankbare Nachrichten von mehreren TikTokern als Antwort auf ihr Video und kommentierte ihren eigenen Beitrag: „Geld ist großartig und erleichtert das Leben, aber es macht dich nicht glücklich, wenn du innerlich traurig bist.“



Source link

Sydneys COVID-sichere Neujahrspläne wurden enthüllt


NSW-Premier Gladys Berejiklian hat den COVID-sicheren Plan bekannt gegeben, den der Staat für Weihnachten und Neujahr in diesem Jahr einhalten wird.

Da Australien am Donnerstag keine neuen Coronavirus-Fälle verzeichnete, Einschränkungen für Versammlungen im Freien in NSW wird ab Montag 23. November in Vorbereitung auf gelockert ein COVID-sicheres Weihnachts- und Neujahrsfest.

NSW Premier Gladys Berejiklian Am Silvesterabend gab es ein Genehmigungssystem für beliebte Standorte in Sydney, um die soziale Distanzierung zu kontrollieren.

Eine Person muss einen Silvesterpass mit sich führen, wenn sie durch bestimmte Bereiche des Circular Quay, des CBD und von North Sydney zu einer Veranstaltung in der Region oder zu einem Privathaushalt reist. Diese Genehmigung wird auf der Website von Service NSW verfügbar sein.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei uns an bodyandsoul.com.au Newsletter, um weitere Geschichten wie diese zu lesen.

Bild: Getty Images.

Bild: Getty Images.Quelle: BodyAndSoul

Außerdem, Die beliebten Aussichtspunkte für das verkürzte siebenminütige Mitternachtsfeuerwerk in diesem Jahr – Mrs Macquaries Point, Sydney Opera House, Campbell's Cove und der Cahill Expressway – sind ausschließlich COVID-Mitarbeitern und Feuerwehrleuten an vorderster Front vorbehalten.

Bild: Getty Images.

Bild: Getty Images.Quelle: BodyAndSoul

Ab Montag sind Freiluftkonzerte von 3000 und religiöse Feste von 500 mit einem COVID-sicheren Plan erlaubt. Gruppen von 30 Sängern dürfen auch bei Weihnachtsliedern auftreten, wenn sowohl die Sänger als auch die Zuschauer Masken tragen.

Bild: Getty Images.

Bild: Getty Images.Quelle: BodyAndSoul

„Das kann nur funktionieren, wenn wir alle zusammenhalten und das Richtige tun.“ Frau Berejiklian betonte und riet den Menschen, das diesjährige Neujahrsfeuerwerk im Fernsehen zu sehen.

Kerry Chant, Chief Health Officer, sagte: „Während ich einige Tage lang keine Fälle melde, ist jetzt nicht die Zeit für Selbstzufriedenheit.“



Source link

Die Meme der Impfstoffe von Pfizer gegen Moderna sind perfekt


Als Zeichen dafür, dass am Ende des Tunnels Licht ist, haben wir jetzt zwei vielversprechende Impfstoffkandidaten. Natürlich hat das Internet die beiden Pharmaunternehmen gegeneinander ausgespielt.

Wenn Sie, wie so ziemlich jeder auf der Welt im Moment, eine erfrischende Nachricht über das Potenzial erhalten Coronavirus Impfstoffe alle zwei Sekunden, Sie haben vielleicht gehört, dass wir jetzt ZWEI wirklich vielversprechende haben Kandidaten.

Anfang letzter Woche gab der Pharmakonzern Pfizer seine bekannt COVID Impfstoff war „über 90 Prozent wirksam“ bei Verhinderung des Virus vom Vertrag.

Am vergangenen Montag gab die Konkurrenzfirma Moderna bekannt, dass ihr Impfstoffkandidat dies war 94.5 Prozent effektiv.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

Warteschlange eine Reaktion von Pfizer, die jetzt sagen, ihr Kandidat ist tatsächlich 95 Prozent wirksam, nachdem mehr Daten gesammelt wurden. Und jetzt hat das Internet die beiden Unternehmen in einem Meme Battle Royale gegeneinander ausgespielt. mit Referenzen von The Devil Wears Prada bis Seinfeld.

Aber insgesamt sind dies sehr, sehr gute Nachrichten, da Fälle auf der ganzen Welt weiterhin in die Höhe schnellen. Es ist, wie Krankheitsexperte und Leiter des amerikanischen Zentrums für Krankheitskontrolle, Dr. Anthony Fauci, es „Licht am Ende des Tunnels“ nannte.

Sowohl die Kandidaten von Moderna als auch von Pfizer benötigen zwei Dosen über drei bis vier Wochen. Beide Unternehmen haben berichtet, dass ihre Impfstoffe sicher sind, mit sehr wenigen Nebenwirkungen und im Allgemeinen milden, „kurzlebigen“, wenn überhaupt.

Pfizer und Moderna mit Sitz in den USA werden voraussichtlich eine Notfallgenehmigung bei der Food and Drug Administration beantragen.

Die Frage wird dann sein, wie die Dosen verteilt werden, aber es wird wahrscheinlich denjenigen Vorrang eingeräumt, die im Gesundheitswesen arbeiten.



Source link