Rebel Wilson enthüllt, dass bei ihr in jungen Jahren PCOS diagnostiziert wurde, was dazu führte, dass sie „schnell“ an Gewicht zunahm.


In einem offenen Interview hat Rebel Wilson dargelegt, wie ihre frühe PCOS-Diagnose vor 20 Jahren sie „manifestierte“ und sie „schnell“ an Gewicht zunehmen ließ.

Wir alle wissen, dass 2020 das „Jahr der Gesundheit“ von Rebel Wilson war. Der Pitch Perfect Star war offen dafür, ihren Erfolg beim Abnehmen zu teilen. Mit einer Kombination aus gesunder Ernährung und regelmäßigem Training können Sie über 20 kg abnehmen.

Aber in einem offenen Interview mit E! Wilson hat enthüllt, warum in ihrem „Jahr der Gesundheit“ mehr steckt als nur Zahlen auf einer Skala. Der Stern sprach über ihren Kampf mit dem Sein diagnostiziert mit polyzystischem Ovarialsyndrom (PCOS) von klein auf, was dazu führte, dass sie „schnell“ an Gewicht zunahm.

„Ich bin seit ungefähr 20 Jahren übergewichtig“, sagte der 40-Jährige zu E! Nachrichten.

„Ich begann mit 20 Jahren an Gewicht zuzunehmen. Ich hatte etwas namens PCOS und nahm schnell zu.

„Es ist nur ein Hormon-Ungleichgewicht und du nimmst normalerweise viel an Gewicht zu und so hat es mich manifestiert.“

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren Bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

Wilson erklärte wie sie jetzt gesundheitsbewusster wird und ihr emotionales Essen überwindet jetzt, wo sie eine Familie gründen will.

„Manchmal bin ich traurig, aber gleichzeitig habe ich meinen Körper zu meinem Vorteil trainiert. Ich mag es, alle Größen zu haben. Es wird gerade 40, ich bin gesundheitsbewusster und denke darüber nach, eine Familie zu gründen.“

Die Schauspielerin betonte weiterhin den Unterschied zwischen „dünn“ und „gesund“.

„Ich möchte nicht die Botschaft projizieren, dass es besser ist, kleiner zu sein, weil ich das nicht wirklich glaube“, fügte sie hinzu.

„Ich war nur sich auf ziemlich ungesunde Gewohnheiten einzulassen, wie jeden Abend eine Wanne Eis zu essen und so, das hat mir eigentlich nicht geholfen. Es fühlte sich im Moment einfach gut an. „



Source link