Alles, was ein Flugbegleiter tut, um nicht auf Reisen krank zu werden


Die Flugbegleiterin Brooke Townend verrät, wie sie gut in der Luft (und am Boden) bleibt und wie Sie das auch können.

Es passiert ständig. Eine Minute, in der Sie sich bemühen, alles vor Ihrem Urlaub zu erledigen, und dann, wenn Sie endlich im Flugzeug oder in Ihrem Hotelzimmer sind, werden Sie krank. Ob du der bist Opfer von Jetlag, überarbeitete Nebennieren oder schaffte es einfach, neben Snotty Susan auf dem Flug zu sitzen, zu reisen (genau wie eine ungewaschenes Make-up-Set) kann Sie einem Cocktail nicht so freundlicher Käfer aussetzen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie in der ersten Woche Ihres Urlaubs mit einer verstopften Nase und Bauchschmerzen kämpfen müssen. Bewaffnen Sie sich mit diesen Tipps der Emirates-Flugbegleiterin Brooke Townend und verbringen Sie Ihren Urlaub Mach die Dinge, die du liebst anstatt im Bett zu verpassen.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei unserem bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese. Und nein, wir versprechen, dass wir Ihnen keinen Spam senden.

Brookes Top-Tipps für einen gesunden Flug

1. Bleiben Sie hydratisiert

Das Wichtigste, was ich auf Reisen mache, ist, mit Feuchtigkeit versorgt zu bleiben. Da der Luftdruck in der Kabine eines Flugzeugs trocken sein kann, kann es sehr schnell zu einer Dehydrierung kommen, die zu Ermüdungserscheinungen, Krämpfen und Kopfschmerzen führt. Aus diesem Grund empfehle ich, Ihre Wasserversorgung stets im Auge zu behalten, indem Sie etwa 250 ml (oder ein Glas) Wasser pro Stunde trinken.

2. Essen Sie nicht alles, was Ihnen angeboten wird

Kluge Entscheidungen in der Luft können einen großen Unterschied darin machen, wie Sie sich während Ihres Fluges und bei Ankunft an Ihrem Ziel fühlen. Ich vermeide Hülsenfrüchte, natriumreiche Produkte und Rohkost auf Reisen, da dies zu Verdauungsstörungen und Blähungen führen kann. Ich denke auch, dass es am besten ist, auf Reisen nur kleine Mengen Alkohol und Koffein zu konsumieren.

3. Vergessen Sie nicht, sich zu bewegen

Helfen die Durchblutung verbessern Um zu verhindern, dass ich mich im Sitzen festziehe, setze ich gern beide Füße auf den Boden und bewege meinen Körper von links nach rechts. Sie können auch jedes Bein beugen und es in einem 90-Grad-Winkel nach oben beugen und Ihre Knöchel und Schultern rollen, um die Durchblutung zu unterstützen und Flüssigkeitsansammlungen zu verhindern.

Brookes Mitbringsel

1. Eine hochwertige Trinkflasche

Bring meine eigene mit Wasserflasche Das heißt, ich habe immer Zugang zu Wasser, sowohl in der Luft als auch am Boden. Nicht nur das, es ist auch praktisch zu wissen, wie viel Wasser ich hatte und mein tägliches Ziel leicht zu erreichen.

2. Activewear und smarte Kleidung

ich immer Pack meine Activewear ein. Es kann schwierig sein, auf Reisen die normale Trainingsroutine beizubehalten, aber selbst wenn es nur ein flotter Spaziergang ist, hilft eine Bewegung meines Körpers gegen Jetlag und Müdigkeit und sorgt dafür, dass ich mich weiterhin fit fühle. Ich plane auch voraus, indem ich mir die Wettervorhersage ansehe, wohin ich auch gehe. Das heißt, ich werde ohne Mantel nicht in der Kälte gefangen sein!

3. Multivitamine

Reisen kann für den Körper eine harte Angelegenheit sein, daher versuche ich, mein Immunsystem mit einem Multivitaminpräparat in Schach zu halten. Da es auf Reisen leicht ist, sich zu erkälten, nehme ich auch Vitamin C, um meine Immunität zu stärken, aber ich glaube auch, dass eine gesunde Ernährung an erster Stelle steht.



Source link