Wurzelbehandlung • Dauer, Ablauf, Risiken & Kosten


Bei einer Wurzelbehandlung (auch: Wurzelkanalbehandlung) wird eine entzündete Zahnmarkierung im Innern des Zahns entfernt und durch eine Füllung ersetzt. Dadurch kann ein angegriffener Zahn erhalten werden. Alles zu Ablauf, Kosten und Schmerzen bei einer Wurzelbehandlung.

Mann wird beim Zahnarzt untersucht
Eine Wurzelbehandlung kann für den Erhalt geschädigter Zähne sorgen. Nicht immer ist sie jedoch sinnvoll.
© iStock.com / fotostorm

Was ist eine Wurzelbehandlung?

Jeder Zahn im menschlichen Gebiss besitzt Wurzeln. This have over a or many wurzel can rooms, in the toothmark with tooth and small bloodgefäßen verlaufen. Diesen Bereich nennt man Pulpa.

Schreitet Karies so weit voran, dass er durch den Zahnschmelz und Zahnbein in den Wurzelbereich vordringt, kann Bakterien in das Innere des Zahnes gelangen und dort für eine Entzündung des Zahnmarks (Pulpitis) sorgen. Auch durch einen Unfall oder ein Riss (zum Beispiel durch das Biss auf etwas Hartes) kann der Zahn so geschädigt werden, dass der Weg zum Zahnnerv für Bakterien offen ist. Eine Zahnnerventzündung betrifft häufig die Backenzähne und ist verbunden mit heftigen, pulsierenden Zahnschmerzen, Wangen und Kinn sind geschwollen. The pain can be to the eyes and ear austrahlen.

Dann ist oft eine Wurzelbehandlung (Endodontie oder auch Wurzelkanalbehandlung) notwendig. Wird das entzündete und infizierte Gewebe nicht entfernt, so kann man sich auf den Kieferknochen oder sogar auf Herz und Gehirn ausweiten.

Bei der Wurzelkanalbehandlung wird versucht, den behandelnden Arzt, sämtliche bakteriell befallene Zahnsubstanz aus den Wurzeln zu entfernen. Ziel ist, den Zahn zu erhalten. Die Wurzelbehandlung ist mit einem relativ hohen Aufwand verbunden. The zahnarzt is also abwägen, ob es sich um eine langfristige Behandlung handelt.

Zähne putzen – aber richtig!

Wann ist eine Wurzelbehandlung notwendig?

In der Regel ist es immer sinnvoll, einen Zahn zu erhalten. The way from a aesthetic grounds and other would a kostenintensive next treatment (bridge or part prothese) need, if the doctor the tooth pulls. Außerdem trägt jeder Zahn dazu bei, den Kiefer zu stabilisieren. Auch im Hinblick auf vorhanden oder später nötigen Zahnersatz also, es ist der Erhalt eines Zahns von Vorteil, denn es werden auch Zähne als Haltezähne für Brücken und Prothesen verwendet.

Zahnärzte führen eine Wurzelbehandlung in einigen Fällen auch vorbeugend durch. An Kronen und anderen Zahnersatzteilen lagern sich häufig Bakterien und Essensreste ab, die oftmals zu entzündlichen Prozessen führen. Muss einer der Zähne überkront werden, kann der Arzt vorher das Innere der Wurzelkanäle vorbeugend entfernen. Dies ist also der Fall, wenn aus optischen Gründen eine Verblender- oder Jacketkrone eingesetzt werden soll. Dafür muss oft sehr viel von eigenem Zahnmaterial abgeschliffen werden. Auch Risse in the zahnsubstanz can get for a vorbeugende wurzelkanal treatment its.

Für wen ist die Wurzelbehandlung nicht geeignet

Gegen den Eingriff sprechen vor allem Gründe, die den hohen Aufwand nicht rechtfertigen. The is the fall, if the destroyer of the zahnsubstanz already weit advanced or the zahnbett through tooth meat disease required is. Dann ist es besser, den Zahn zu entfernen und einen Zahnersatz aufzubauen.

Bei Schwangeren sollte eine Wurzelbehandlung nur in dringenden Fällen durchgeführt werden. Sowohl das Röntgenstellt ein Risiko für das ungeborene Kind dar. A painstillende treatment of the wurzel kanals is jedoch possible, the abschließende Füllen sollte jedoch on the time to the time Geburt gelegt werden. Zahnärzte empfehlen Frauen mit Kinderwunsch, eine gründliche zahnärztliche Untersuchung und Behandlung vor einer möglichen Schwangerschaft durchzuführen.

Dauer und Ablauf der Wurzelbehandlung

Zur Vorbereitung der Wurzelbehandlung wird ein Röntgenbild angefertigt. Damit kann das Ausmaß des Befalls eingeschätzt und die genaue Länge der Zahnwurzel bestimmt werden.

Eine Behandlungssitzung dauert in etwa eine Stunde. Dies ist jedoch abhängig davon, wie viele Wurzeln er hat und wie kompliziert diese ausgeformt sind.

Eine Narkose ist für den Eingriff nicht notwendig, er wird unter lokaler Betäubung durchgeführt. Oft wird ein sogenannter „Kofferdam“ angelegt. This tuch from elastischem artoff or rubber to be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be

Sobald die Betäubungsspritze wirkt, bohrt der Zahnarzt die Zahnkrone an und bahnt sich so einen Weg bis zur Zahnwurzel. Dann wird das entzündete Zahninnere entfernt. Mit feinen Instrumenten und Spülungen wird der Wurzelkanal gereinigt und desinfiziert und mit kleinen Feilen vergrößert. In diesem Schritt muss der Zahnarzt sehr sorgfältig vorgehen, denn oft werden die Zahnwurzeln verzweigt, gekrümmt oder abgeknickt. Sonden und Lupen helfen dem Arzt dabei, den Zahnwurzel vollständig zu behandeln.

In den entstandenen Hohlraum wird nun ein Füllmaterial eingebracht, welches den Wurzelkanal gegen Bakterien abdichtet. Eine provisorische Füllung für die Zahnkrone schließt den ersten Teil der Behandlung ab.

Nach einer mehrwöchigen Heilungsphase folgt eine zweite Behandlungssitzung, bei der der betroffene Zahn den Bereich der Zahnkrone mit einer bleibenden Füllung versehen oder überkront wird.

Wann ist eine Wurzelspitzenresektion nötig?

Nicht immer ist eine Wurzelbehandlung erfolgreich. So kann es vorkommen, dass nicht das gesamte infizierte Gewebe entfernt und die Entzündung im Laufe der Zeit wieder aufflammt wird. Hat sich die Entzündung bereits auf die Spitze der Wurzel ausgedehnt, ist eine Wurzelspitzenresektion notwendig. Dabei wird der Zahnarzt unter örtlicher Betäubung der Kiefer und trägt die Wurzelspitze sowie alles entzündete Gewebe ab. Anschließend wird das Ganze mit einer Füllung versiegelt. Rund um die entfernte Spitze bildet sich im Verlauf der nächsten Monate neue Knochensubstanz.

  • zum Quiz

    Wie oft zum Zahnarzt, wann putzen, war schadet dem Zahnschmelz: Sind Sie ein Zahn-Experte?

Sinnvoll ist diese Behandlung nur, wenn eine reelle Chance für einen Zahnerhalt gegeben und der Kiefer gut erhalten ist. Bleibt auch diese Behandlung ohne Erfolg, muss der Zahnarzt den Zahn unter Umständen doch noch ziehen.

Risiken und Nebenwirkungen der Wurzelbehandlung

Wie bei jedem zahnmedizinischen Eingriff kann es in seltenen Fällen zu verschiedenen Komplikationen kommen. Dazu gehören:

  • Durchstoßen der Wurzelspitzen mit zahnmedizinischen Instrumenten
  • Entfernt benachbarter Zähne, -wurzeln oder -wurzelspitzen
  • Blutungen
  • Infektionen nach dem Eingriff

Eine Wurzelkanalbehandlung ist in der Regel nicht schmerzhaft. For an two days to the zahnarzt can be some similar to the tooth and around the tissue give some normal for the heilungs process.

Keep the pain longer an, can are you to a erneute inflammation of the tooths handeln. Zwar sind zwischen 70 und 90 Prozent der Wurzelbehandlungen erfolgreich. Doch nicht in jedem Fall gelingt es dem Zahnarzt, das entzündete Gewebe vollständig bis zur Wurzelspitze zu entfernen. In verzweigten, gebogenen und engen Wurzelkanälen, wie sie Backenzähne oft haben, können Sie sich so wieder entzündungsherde bilden und eine erneute Behandlung nötig machen – oder der Zahn muss letztendlich doch gezogen werden.

Was kostet eine Wurzelbehandlung und was zahlt die Kasse?

Eine Wurzelbehandlung ist teuer und aufwändig und nicht immer von Erfolg gekrönt. Not in your fall be the cost of the legal Krankenkassen used. Nur wenn der Zahnarzt in der Nähe der Spitze ist, kann er die Krankenkasse für die Behandlung zahlt.

Darüber hinaus ist eine Kassenleistung eine Wurzelbehandlung nur dann, wenn der Zahn als erhaltenswürdig eingestuft wird. Bei Backenzähnen ist das der Fall, wenn

  • sich der Zahn in einer möglichen Zahnreihe ohne Lücke befindet,

  • durch die Behandlung einer einseitigen Freiendsituation wird, das heißt, dass der letzte Zahn einer Reihe erhalten bleibt,

  • der betroffene Zahn trägt bereits einen Zahnersatz (wie eine Brücke, Prothese oder Krone).

Grundsätzlich übernimmt die Krankenkasse nur die Kosten für eine Standardbehandlung. Bei der Wurzelbehandlung wird jedoch oft erst der Verlauf herausgefunden, dass die Behandlung komplizierter wird. Diesen Aufwand darf der Zahnarzt nicht mit der Kasse abrechnen, sondern muss den Patienten als Eigenanteil in Rechnung stellen.

Auch modernere Behandlungsverfahren und Messungen, Sonderfüllungen, der Einsatz von Mikroskop, Laser oder special instrumenten sind private leistungen. Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten teilweise oder ganz.

Die Kosten für eine Wurzelspitzenresektion werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wenn sich der Zahn im Front- oder Seitenbereich befindet.

Um nicht später unerwartet hohe Rechnungen zu begleichen, empfiehlt es sich, vom Zahnarzt einen detaillierten Kostenplan zu verlangen – vor allem, wenn die Kosten über die Standardversorgung der gesetzlichen Krankenkasse hinausgehen.

Diese Lebensmittel sorgen für schöne und gesunde Zähne



Source link

Dauererektion • Wenn der Penis stundenlang steif ist


Nach 24 Stunden droht Impotenz!

Über Stunden einen steifen Penis haben: Mit Lust hat eine Dauererektion (Priapismus) nichts zu tun. The penis länger as two hours erigiert, can the cause a disease sein. Der Mann verspürt keine sexuelle Erregung, sondern Schmerzen. Bleibt eine Dauererektion unbehandelt, führt sie womöglich zu Impotenz.

Mann schaut sich in die Unterhose
Eine Dauererektion kann nach 24 Stunden zu lebenslanger Impotenz führen.
© iStock.com/Tuomas_Lehtinen

Ärzte nennen eine Dauererektion ohne sexuelle Lust auch „Priapismus“: In der griechischen Mythologie ist Priapus der Sohn von Aphrodite und Dionysos – als Fruchtbarkeitsgott wird er in antiken Darstellungen immer mit einem großen, steifen Penis gezeigt. Heutzutage stellt Priapismus einen ärztlichen Notfall dar und muss sofort behandelt werden. Denn spätestens nach 24 Stunden wird die Dauererektion der Fähigkeit, jemals wieder einen Penis zu bekommen, zu können.

Es werden zwei Formen des Priapismus unterschieden:

  • Low-Flow-Typ: Er tritt in 90 Prozent der Fälle auf, in denen der Blutabstrom aus dem Schwellkörpern des Penis reduziert wird.
  • High-Flow-Typ: Er tritt in 10 Prozent der Fälle auf, es findet eine verstärkte Blutzufuhr in den Schwellkörper des Penis statt.

Was tun bei Erektionsstörungen? Tipps und Hilfen

Die Ursachen einer Dauererektion

Eine Dauererektion kann durch psychische Probleme ausgelöst werden, aber auch durch Alkohol- oder Drogenmissbrauch, Entzündungen, Tumore oder Verletzungen des Penis. Darüber hinaus können Krankheiten wie Multiple Sklerose, Prostataleiden, Venendefekte oder Verletzungen des Rückenmarks sein. Auch stundenlanges Radfahren in a engineer hose and on a harten sattel can to a durationerection lead.

The penis is then most to top curve and blue violet verfärbt. Nach einigen Stunden wird die Erektion schmerzhaft, das Wasserlassen ist dagegen meist nicht beeinträchtigt.

Grund für die unfreiwillige Erektion über Stunden können auch Medikamente sein, die eigentlich gegen Potenzschwäche helfen sollen, wie zum Beispiel die sogenannte Schwellkörperautoinjektionstherapie (SKAT). Diese Potenzbehandlung funktioniert mit durchblutungsfördernden Mitteln. Der Wirkstoff wird direkt in den Schwellkörper des Penis gespritzt. Bei korrekter Anwendung wird SKAT innerhalb von zehn Minuten auch ohne sexuelle Stimulierung einer Erektion aus. Erfolgt die Dosierung nicht korrekt, droht die schmerzhafte Dauererektion.

Auch Potenzmittel mit dem Wirkstoff Sildenafil, etwa das Medikament Viagra, können bei falscher Dosierung zu einer Dauererektion führen.

Therapie der Dauererektion: Behandlung durch den Arzt

Da eine Dauererektion nach spätestens einem Tag fast sicher zu lebenslanger Impotenz führt, muss die Therapie in der Klinik so schnell wie möglich einsetzen. Neben allgemeinen Maßnahmen und schmerzstillenden Injektionen in den Penis versuchen die Ärzte dann die Funktionsstörung von Nerven und Blutgefäßen rechtzeitig zu beseitigen.

Woher Hodenschmerzen kommen

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!



Source link

Psychotherapie • Wenn die Seele geheilt wird muss


Bei der Psychotherapie können verschiedene psychologische Methoden und Verfahren zum Einsatz kommen, um das Denken und Erleben oder das Verhalten zu verändern und individuelle Entwicklungsprozesse zu unterstützen. A elementare bedingung für das gelingen einer psychotherapeutischen behandlung ist eine stabile und vertrauensvolle beziehung zwischen therapeut und patient. Je nachdem, welche Erkrankungen bzw. Störungen behandelt werden, kann eine Einzel-, Gruppen-, Familien- oder Paartherapie erfolgen.

Arztgespräch bei Depression
Eine Psychotherapie zählt zu den Behandlungsbausteinen bei Angststörungen oder Depressionen.
© iStock.com/demaerre

Es gibt zahlreiche psychotherapeutische Schulen, die sich in ihren Methoden zum Teil sehr stark unterscheiden.

Formen der Psychotherapie

Die verschiedenen Formen der Psychotherapie unterscheiden sich in den jeweiligen Ansichten zur Entstehung psychischer Erkrankungen, in den Therapiekonzepten und in der Therapiedauer. Im Folgenden werden drei wichtige Richtungen der Psychotherapie beschrieben, innerhalb derer wiederum verschiedene Methoden zum Einsatz kommen können.

  • Analytische Psychotherapie

Die analytische Psychotherapie wurde aus der „klassischen“ Psychoanalyse nach Sigmund Freud abgeleitet. Sie basiert auf der Theorie, dass Konflikte, die in der Kindheit erlebt und nicht vollständig verarbeitet wurden, später zu psychischen Problemen führen können. This form of the psychotherapy at the target, these verdrängten events, memories and feelings awareness to make in a work. Die Psychoanalyse ist eine zuletzt angelegte psychotherapeutische Methode, die zwei- bis dreimal wöchentlich über bis zu drei Jahren erfolgen kann. Dabei werden zum Beispiel Assoziationen oder Traumdeutungen angewendet. In der Regel liegt der Patient während der Sitzungen auf einem Liege und der Therapeut bleibt außerhalb seines Sichtfeldes.

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Auch die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie hat sich aus der Psychoanalyse entwickelt und ist wie die analytische Psychotherapie längerfristig angelegt. Allerdings erfolgt die Therapie in der Regel in einem Zeitraum von maximal zwei Jahren. Des weiteren fokussiert sie das aktuelle psychische Problem und seine Ursachen, wobei neben dem analytischen Blick in die Vergangenheit immer auch gegenwärtige Beziehungen und Umstände besprochen werden.

The behaviourist is a stark handlungsorientierte and problembezogene form of the psychotherapy, that problematical / gestörtes behaviourist is a strong handlungsorientated and problembezogene method is a loss be can. Here is less a detaillated cause research in the past to the center, also much more the method of specific technique. Von einer psychischen Erkrankung wird ausgegangen, wenn das Verhalten problematisch bzw. unpassend ist (zum Beispiel bei Ess-, Zwangs- oder Angststörungen) Und beim Patienten selbst oder seiner Umgebung einen genauen Leidensdruck auslöst. In der Verhaltenstherapie wird das gestörte Verhalten zunächst dahingehend analysiert, wie es erlernt wurde und welche Auswirkungen es auf den Betroffenen hat. Anschließend können verschiedene Methoden angewendet werden, um das gestörte Verhalten abzubauen und eine neue zu erlernen. Dazu kann zum Beispiel eine systematische Konfrontation mit dem jeweiligen Angstauslöser oder eine Belohnung von erwünschtem bzw. eine Löschung von problematischen Verhaltensweisen erfolgen.

Weitere psychotherapeutische Formen

Neben den analytischen, tiefenpsychologischen und verhaltenstherapeutischen Ansätzen der Psychotherapie gibt es noch zahlreiche weitere Richtungen, wie zum Beispiel systemische Therapien, die wichtigen Bezugspersonen bzw. Familienmitglieder einbeziehen sowie kunst- oder körperorientierte Ansätze.

Ein Beispiel für eine Therapie mit Bausteinen verschiedener Richtungen ist die Interpersonelle Psychotherapie (IPT). Dabei konzentrieren sich Patient und Therapeut auf die Aufarbeitung zwischenmenschlicher Beziehungen, die eine Depressionen ausgelöst haben könnten. In dieser Kurzzeittherapie – sie umfasst 16 bis 20 Sitzungen mit je 50-minütiger Dauer – werden dem Patienten Techniken vermittelt, die es ihm ermöglichen, mit dem Verlust nahe stehender Personen zu gehen, Rollenkonflikte zu lösen, Kommunikationsdefizite auszugleichen oder eine Distanz zu verletzenden Worten und Beziehungen zu bekommen. Die IPT kann einzeln angewendet oder in Verbindung mit einer medikamentösen Behandlung eingesetzt werden. Sie hilft aber auch, Rückfälle nach einer depressiven Phase zu verhindern.

Wann wird mit Psychotherapie behandelt?

Die klassischen Indikationen für eine Psychotherapie sind:

Je nachdem, welche psychische Störung oder Erkrankung vorliegt, kommen unterschiedliche Therapiekonzepte zum Einsatz. Während analytische bzw. tiefenpsychologische Verfahren eher bei Persönlichkeitsstörungen und Borderline-Störungen angewandt werden, hat sich die Verhaltenstherapie bei Phobien, Zwangsstörungen, sexuellen Funktionsstörungen, Suchtverhalten und Depressionen bewährt.

Wie die Psychotherapie abläuft

Eine Psychotherapie kann sowohl stationär als auch ambulant (meistens eine Sitzung pro Woche à 50 Minuten) erfolgen.

In der Regel beginnt die Psychotherapie mit einem Erstgespräch, bei dem es darum geht, das eigene Problem zu lösen und erste organisatorische Fragen zu klären.

Es folgen weitere Sitzungen, in denen es um die genaue Diagnose sowie die Definition der Therapieziele geht. Wie diese Therapieziele im Detail erreicht werden sollen, hängt von dem angewendeten Verfahren ab. Während es bei der Psychoanalyse eher darum geht, aufzudecken und somit der „Wurzel“ des Problems vorzudringen, geht es bei der Verhaltenstherapie eher um das Ablegen angelernter Verhaltensweisen oder Zwänge.

Konkret kann dies durch die Anleitung des Therapeuten für bestimmte Übungen und Unterbrechungen geschehen, der Patient in den Alltag integrieren soll. So kann es zum Beispiel durch die richtigen Trainingseinheiten gehen, die Angst vor dem Abtrainieren von Räumen haben.

Wichtig ist dabei immer die aktive Mitarbeit des Patienten und der echten Wille, etwas zu verändern. Natürlich spielt auch ein sehr vertrauensvolles Verhältnis zwischen Arzt und Patient.

Im Rahmen der Psychotherapie können gegebenenfalls auch Psychopharmaka wie zum Beispiel Antidepressiva über einen bestimmten Zeitraum zum Einsatz kommen.

Nebenwirkungen der Psychotherapie

A psychotherapy means always a chance for a Neubeginn. Eine Psychotherapie sollte nur von entsprechend ausgebildeten Therapeuten durchgeführt werden.

Auch wenn eine Psychotherapie in der Regel positive Veränderungen bewirkt, kann der Patient gerade in der direkten Konfrontation mit seinen Ängsten, Zwängen oder auch verdrängten Erlebnissen mitunter auch überfordert oder stark belastet fühlen.

Mögliche Reaktionen und Begleiterscheinungen können sein:

  • kontaktscheues Verhalten
  • übermäßiges Anspruchsverhalten
  • persönliche Konzeptlosigkeit
  • Überspielen von Ängsten und Verstimmungen durch besonders forsches Auftreten
  • übertriebenes Anpassungsverhalten
  • Aufgabe persönlicher Bindungen, zum Beispiel an die Eltern oder in der Partnerschaft
  • Verschärfung bereits bestehender Symptome wie depressiver Störungen, Angstzustände, Hemmungen, paranoider Reaktionen, körperlicher Beschwerden
  • Auftreten neuer Symptome, psychosomatischer Reaktionen, neuer Vermeidungsverhalten, Medikamenten- oder Alkoholmissbrauch, Zwangsverhalten, zunehmende Isolation
  • Entwicklung eines Überlegenheitsgefühls
  • Rationalisierung von Gefühlen
  • Zunahme von Aggressivität
  • Motivationsverlust
  • bei der Familientherapie: Splitting von Familie und Patient mit Auslösung von Scham, Gewissensbissen, Schuldgefühlen oder Selbsthass
  • übermäßige Bindung an den Therapeuten, also auch nach dem Ende der Therapie nicht aufhört
  • bei Entspannungstechniken: Benommenheit, Kopfschmerzen, Beklemmungsgefühl, Angstzustände
  • Selbstmord

Hier ist die Sensibilität und die gespürten Therapeuten wie eine bewusste Selbstbeobachtung des Patienten.

In manchen Fällen wird von einer ambulanten Psychotherapie (zumindest als alleinige Maßnahme) eher abgeraten. Dies gilt beispielsweise bei akuter Selbstmordgefahr oder ausgeprägter, emotionaler Labilität.

Was bezahlt die Kasse bei Psychotherapie?

Grundsätzlich ist die Psychotherapie eine Kassenleistung. Wer vermutet, kann ohne Überweisung direkt zu einem Psychotherapeuten gehen. Dieser muss über eine Kassenzulassung verfügen und von den Kassen anerkannte Verfahren einsetzen.

Erste Sitzungen sind immer Kassenleistung

In den ersten fünf bis acht Sitzungen kann der Patient feststellen, ob er sich bei dem Therapeuten wohlfühlt und sich das für die Therapie wichtige enge Vertrauensverhältnis einstellt. Diese „probatorischen Sitzungen“ übernehmen die Krankenkassen auf jeden Fall. Der Patienten muss lediglich die Chipkarte vorzeigen.

Der Therapeut muss für die weitere Behandlung einen Antrag bei der Krankenkasse stellen. The treatment cost for the other therapy is only than complete, if a psychic failure with disease value (also example of angststörung, behavioursstörung, sucht, depression, essstörung) diagnostiziert worden. Die allgemeine psychotherapeutische Begleitung und Beratung bei bestimmten Lebenssituationen und Krisen muss privat finanziert werden.

Außerdem werden nur anerkannte psychotherapeutische Verfahren erstattet. Derzeit sind dies die Verhaltenstherapie, die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und die analytische Psychotherapie.

Darüber hinaus können auch Kurse zum Erlernen von Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Hypnose nach einer Genehmigung (mit) finanziert werden.

The problem is that that of the kass zugelassen around 22.000 Therapeuten in Germany. For the patient are waiting times both to a first minute at the psychotherapeuten also also to a therapy place long – also at a akuten problems.

Trotz langer Wartezeiten trotzdem zur Psychotherapie

Daher können Sie Patienten auch mit einem Psychotherapeuten ohne Kassenzulassung behandeln und dann bei der Krankenkasse die Kostenerstattung beantragen. Dazu muss man jedoch nachweisen, dass in akzeptabler Zeit bei einem zugelassenen Therapeuten kein Termin für eine Therapie möglich war. Eine Psychotherapie darf dabei immer nur von psychotherapeutisch ausgebildeten Ärzten und Psychologen durchgeführt werden.

Sanfte Hilfe für die Seele: Psychopharmaka aus der Natur



Source link

Symptome A – Z • Magenschmerzen (Gastralgie)


Autor: Jan Groh, Mediziner / Dagmar Schüller, Medizinredakteurin
Letzte Aktualisierung:
03. Juli 2019

Als Magenschmerzen (Gastralgie) werden Schmerzen bezeichnet, die vom Magen ausgehen. Magenschmerzen können vielfältige Ursachen haben und gehen meist mit weiteren Symptomen wie Übelkeit einher.

Frau mit Magenschmerzen mit Wärmflasche auf dem Sofa
Bei anhaltenden Magenschmerzen sollten Sie einen Arzt konsultieren, um die Ursache herauszufinden.
© iStock.com/PeopleImages

Magenschmerzen machen sich in sehr unterschiedlicher Form bemerkbar. Krämpfe, Brennen, Druck, Ziehen, Völlegefühl or a behinderung the atmung, the only away a pain similar. In Schüben verlaufen, anhaltend bestehen oder vom Essen abhängig sein.

Magenschmerzen betreffen das Zentrum des Rumpfes. Den Betroffenen fällt es daher besonders schwer, sich im Prozess der Schmerzverarbeitung von dem Beschwerden zu distanzieren. Magenschmerzen prägen aus diesem Grund die gesamte Erscheinung der Betroffenen und stehen ihnen sprichwörtlich „ins Gesicht geschrieben“. Typisch für stärkere Magenschmerzen ist außerdem eine gebeugte Körperhaltung, durch die die Bauchmuskulatur entlastet und der Druck von den Bauchorganen genommen wird.

Artikelinhalt im Überblick:

Das tut dem Magen gut – und das gar nicht

Was kann Magenschmerzen verursachen?

Oft sind Magenschmerzen rein funktioneller Natur, haben auch keine organische Ursache. Magenschmerzen können allerdings auch Symptom von Grunderkrankungen wie einer Magenschleimhautentzündung sein. Bei anhaltenden oder wiederkehrenden Magenschmerzen sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache der Beschwerden zu bestimmen. In der Regel sind Magenschmerzen mit weiteren Symptomen verbunden wie zum Beispiel Bauchschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen Oder Appetitlosigkeit.

Ursachen für Magenschmerzen:

Auch Begleitsymptome liefern entscheidende Informationen zur Krankheitsursache. Oberbauchschmerzen bei gleichzeitig hellbeigem Stuhl können beispielsweise auf eine Leber- oder Gallenerkrankung hinweisen. Magenschmerzen und ein starkes Erschöpfungsgefühl bei körperlicher Betätigung hingegen können Zeichen einer Herzerkrankung sein. Hier werden immer weitere Untersuchungen angezeigt, um eine Verdachtsdiagnose zu sichern.

Diese Untersuchungen geben Aufschluss über Magenschmerzen

Zur Diagnose bei Magenschmerzen werden vor allem die Krankengeschichte, die körperliche Untersuchung, Blutanalysen, Ultraschall und sterben Spiegelung des Magens mit einem Endoskop (Gastroskopie) herangezogen. Zusätzlich können auch Anwendungsversuche mit Medikamenten unternommen werden, bei denen die Säureproduktion blockiert wird, bzw. eine Gastritis ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür als Ursache der Beschwerden vermutet wird.

Beim Arzt ist es wichtig, den Arzt über die genaue Art der Beschaffung (Ort, Dauer der Schmerzen, vermutete Auslöser) sowie die eigene Lebensweise aufzuklären:

  • Prägt Stress den Alltag?
  • Wie sehen die Ernährungsgewohnheiten aus?
  • Treten die Beschwerden immer nach dem Essen auf?
  • Stehen die Magenschmerzen im Zusammenhang mit bestimmten Lebensmitteln?

Enwickeln Sie sich schmerzhaft während des Essens, kann dies auf eine Magenschleimhautentzündung oder ein Magengeschwür hindeuten. Setze die Schmerzen hingegen mit einer Verzögerung von wenigen Stunden nach einer Mahlzeit ein, deutet eher auf eine Entzündung im Zwölffingerdarm hin, da die Nahrung zunächst im Magen vorverdaut wird. First if this process is be the safe in the Zwölffingerdarm.

Durch die körperliche Untersuchung und die weiterführenden Untersuchungsmethoden lassen sich die Ursachen der Beschwerden weiter eingrenzen. From special meaning is in this context of the spiegelung of speiseröhre, magen and zwölffingerdarm. Diese Untersuchung wird mit einem Endoskop durchgeführt, einem schlauchförmigen beweglichen Instrument, das durch Mund, Rachen und Speiseröhre bis in den Magen und darüber hinaus vorgeschoben werden kann. Eine eingebaute Videokamera erlaubt es, bei der Untersuchung mit einem Endoskop Veränderungen am Innengewebe des Magens und oberen Darms direkt zu beobachten. Außerdem können Gewebeproben (Biopsien) entnommen und anschließend im Labor untersucht werden.

Was tun bei Magenschmerzen?

Die Behandlung von Magenschmerzen orientiert sich an der Ursache der Beschwerden. Je nach Auslöser stehen heute geeignete Medikamente zur Verfügung. Auch allgemeine Verhaltensmaßnahmen, die einer magenschonenden Ernährung bedürfen, sind am hilfreichsten.

Medikamentöse Behandlung von Magenschmerzen

The treatment of magen pain is today an many many medicamenten available in use. Bei säurebedingten Beschwerden wie beispielsweise Sodbrennen (Refluxkrankheit) oder auch bei Magengeschwür (Ulcus ventriculi) haben sich Protonenpumpenhemmer (PPI) bewährt. Auch H2-Rezeptorenblocker kommen bei säurebedingten Magenbeschwerden zum Einsatz. So dass Antazida binden die Magensäure und können im Akutfall ebenfalls schnell die belastenden Symptome lindern.

  • zum Special

    Unser Magen ist ein empfindliches Organ: Sodbrennen, Übelkeit, Reizmagen und Völlegefühl sind häufige Probleme. Most drag is be to be in the Darm

Prokinetika, the together of the magen music cells anregen, can be magen pain ebenfalls angewendet werden. Auch krampflösende Mittel (Spasmolytika) und pflanzliche Wirkstoffe wie Kamille finden Anwendung bei Magenschmerzen.

Welches Mittel in individualisiertem Fall verwendbar ist, hängt von der Ursache und Art der Beschwerden ab. Hier ist eine Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker entsprechend ratsam.

Hausmittel bei Magenschmerzen

Um das Symptom Magenschmerzen im Akutfall zu lindern, können bei eher leicht ausgeprägten Beschreibungen auch einige einfache Maßnahmen zur Selbsthilfe ergriffen werden. Diese können eine medikamentöse Therapie auch sinnvoll ergänzen.

Zu den bewährten Tipps bei Magenschmerzen zählen:

  • Schonkost
  • Verzicht auf scharf gewürzte und sehr heiße Speisen
  • Kräutertee (zum Beispiel Kamille)
  • Verzicht auf Nikotin und Alkohol
  • Verzicht auf Kaffee
  • Ruhe und Entspannung

Insbesondere bei Magenschmerzen Reizmagen (funktionelle Dyspepsie) auftreten, kann eine bewusste Ernährung und Stressreduktion häufig die Beschwerden langfristig lindern.

Tritt keine nachhaltige Besserung ein, sollte jedoch nicht gezögert werden, einen Arzt aufzusuchen, da sich unter Umständen eine Grunderkrankung hinter den Beschwerden verbirgt.

Operationen bei Magenschmerzen?

Nur bei Fehlbildungen, Vernarbungen oder bei Tumorerkrankungen erforderlich. Die früheren bei Magengeschwüren durchgeführten Magenoperationen sind, seitdem bekannt ist, dass alle Magenentzündungen und -geschwüren auf das Bakterium Helicobacter pylori zurückgehen. Wird das Bakterium nachgewiesen, erhalten die Betroffenen Antibiotika, um den Erreger zu bekämpfen. Zusätzlich wird die Säurebildung im Magen medikamentös unterdrückt. Unter dieser Therapie heilen die meisten Fälle von Magenschleimhautentzündung (Gastritis) oder Magengeschwüren rasch und folgenlos ab.



Source link

Jesinta Franklins Leitfaden, um den ganzen Winter über gesund zu bleiben


Om Montag Jesinta Franklin startete sie App Jesinta, eine Plattform, auf der sie Ratschläge und Einblicke in ihr Leben bietet, einschließlich Gesundheitstipps, ihre Lieblingsrezepte, Trainingseinheiten und Beauty-Tutorials. Es gibt sogar einen Bereich „Fragen Sie Jesinta“, in dem Sie mit dem Modell in Kontakt treten können. Hier teilt sie einige ihrer Top-Tricks, damit es ihr gut geht Winter lange.

Verwenden Sie Lebensmittel als Medizin

„Im Winter esse ich warme Speisen, langsam gekochte Brühen, Lamm und Suppen. Ich koche sogar alle meine Saucen im Slow Cooker und im Wintergemüse. Ich versuche so saisonal wie möglich zu essen, also viel Wurzelgemüse wie Pastinaken, Kartoffeln und Kürbis. Ich habe mich jahrelang so auf alles konzentriert, was ich gegessen habe, aber jetzt bin ich viel entspannter und konzentrierter darauf, mir Nahrung zu geben, die meinen Körper nährt. „

Zu ihren Lieblingswinterrezepten gehören Hühner- und Gemüseknochensuppe. „Ich liebe es, es ist voll mit viel Gemüse, Getreide und langsam gekochter Hühnerbrühe, was sich positiv auf die Darmgesundheit auswirkt. Ich habe auch eine Frühstück Frittata Rezept folgt in Kürze [to the app] und einige einfach Ingwer und Dattel Snack Balls Das ist mein Nachmittags-Abholservice, bevor ich nach der Schokolade greife! Ich lade wöchentlich ein paar Rezepte hoch, fotografiere sie alle in meiner Küche und schreibe alle Rezepte selbst. „

Wenn es darum geht, die Grippe zu vermeiden, verwendet Jesinta Lebensmittel als Medizin. „Wenn ich das Gefühl habe, dass eine Erkältung kommt, gebe ich den Mahlzeiten etwas mehr Ingwer hinzu oder mache entzündungshemmende Säfte aus Kurkuma und Zutaten mit viel Vitamin C. Ich trinke auch täglich Rote-Bete-Saft, weil es so ist gut für dein Blut und für die Gesundheit von Frauen. “

Hör auf deinen Körper

Ihre Herangehensweise an Fitness und Training hat sich geändert und erklärt, dass es wichtiger ist, langsamer zu werden und auf ihren Körper zu hören, als jeden Tag zu trainieren. „Ich denke, mein Körper reagiert viel besser auf eine ausgewogene Herangehensweise an Fitness, anstatt jeden Tag nur mit Cardio- und Hochintensitäts-Workouts zu trainieren. Ich glaube nicht, dass wir so arbeiten sollen, ich glaube, dass wir konsequent sind, aber mehr Gleichgewicht schaffen.

Mein Ziel ist ein schöner langer Spaziergang und ein paar Mal in der Woche boxe ich oder trainiere mit Gewichten und Pilates. Das Training sollte nicht der Schwerpunkt Ihres Lebens sein. Sie müssen wirklich einen ganzheitlicheren Ansatz für die Gesundheit haben.

Wenn Sie so hart trainieren, können Sie Burnout und Nebennierenermüdung bekommen und Sie öffnen sich für Unwohlsein. Wenn Sie krank werden, trainieren Sie nicht – gönnen Sie Ihrem Körper eine Pause, probieren Sie einen Yin-Yoga-Kurs oder machen Sie einen schönen langen Spaziergang – sie sagen, dass eine gute Stunde Kraftspaziergang genauso gut ist wie ein 5 km langer Lauf, also können Sie Holen Sie sich Ihre Übung in, ohne sich selbst zu zerschlagen. „

Selbstpflege ist König

Selbstpflege ist eine Kategorie, auf die Jesinta großen Wert legt. Einmal in der Woche erhalten App-Nutzer einen Gedanken des Tages oder ein inspirierendes Zitat, das zum Nachdenken anregt und inspiriert. „Selbstpflege ist eine ganzheitliche Praxis, die Frauen täglich priorisieren müssen, und mit ihr ist so viel mehr verbunden als nur Schönheits- und Gesichtsmasken“, sagt sie.

Ihre wöchentlichen Rituale umfassen sowohl körperliche als auch geistige Behandlungen. „Ich liebe ein Epsom-Salzbad, sie wirken wirklich entgiftend und entspannend, und das ist ein bisschen Zeit für mich.

Ich bemühe mich bewusst, mein Handy auszuschalten und habe zwanzig Minuten Zeit für mich. Ich liebe auch eine Infrarotsauna und Akupunktur. Ich habe durch Akupunktur wirklich so viel gewonnen, dass ich das Gefühl habe, ein viel ruhigerer Mensch zu sein, indem ich eine Stunde pro Woche widme, um mich auf meinen Körper zu konzentrieren und ihm zuzuhören. „

Weitere Tipps und Tricks von Jesinta finden Sie in der App. Jesinta Franklin Offizielle App, kostenlos im App Store und bei Google Play



Source link

Macht dich dein Haus krank?


Sie haben Ihre Versprechen eingehalten meditieren Mehr, schwerere Gewichte heben und hör auf Schokolade zu schleichen, aber bei wie vielen deiner Gewohnheiten geht es darum, deine zu behalten Zuhause in besserer Verfassung?

Von Lungeninfektionen bis hin zu Hirnnebel kann ein ungeeignetes Haus alle Arten von gesundheitlichen Problemen verursachen – und wenn man bedenkt, dass man 65 Prozent seines gesamten Lebens darin verbringt, sollte es oberste Priorität haben, schlechte häusliche Gewohnheiten zu vermeiden. Hier sind sechs ungesunde Angewohnheiten Sie können heute ändern.

Sie kochen nicht mit Ihrem Abluftventilator

Kochen Bei hohen Temperaturen oder mit einem Gas- oder Elektroherd können Gase wie Stickstoffdioxid und Kohlenmonoxid in Ihr Zuhause gelangen. In hohen Konzentrationen können diese Substanzen Atemwegserkrankungen wie Grippe oder Asthma verschlimmern oder verursachen. Außerdem können sie zu einer verminderten Konzentration und Unbeholfenheit führen und das Risiko eines Herzinfarkts erhöhen.

Behebung: Schalten Sie Ihre Dunstabzugshaube jedes Mal ein, wenn Sie kochen, um die Luftqualität in Ihrem Zuhause zu verbessern. Für eine bessere Belüftung können Sie während und nach dem Garen auch ein Fenster knacken oder die Hintertür öffnen.

Sie verwenden Antihaft-Kochgeschirr

Obwohl es schwierig sein mag, sich eine Welt ohne sie vorzustellen, kann Antihaft-Kochgeschirr Sie einer Reihe schädlicher Chemikalien aussetzen, die in Ihr Essen gelangen.

„Bei Erhitzung auf sehr hohe Temperaturen können Antihaftbeschichtungen zerfallen und kleine fluorierte Moleküle bilden, wie sie in Feuerlöschschäumen enthalten sind“, erklärt Professor Ian Rae von der University of Melbourne.

Behebung: Um Ihre Exposition zu begrenzen, wählen Sie stattdessen Töpfe und Pfannen aus Eisen oder Keramik.

Ihr Badezimmer ist immer feucht

Duschen und Bäder erzeugen nicht nur Dampf, sondern können auch kleine Wassertropfen im Raum verteilen. Wenn dieses Wasser nicht nach außen transportiert wird, kann es zu struktureller Feuchtigkeit und Schimmelbildung kommen, die Husten, Keuchen und Infektionen der oberen Atemwege verursachen können.

Behebung: Um Schimmelbildung zu vermeiden, verwenden Sie Ihren Abluftventilator während und nach dem Duschen.

Um den Rest Ihres Hauses vor Feuchtigkeit zu schützen, rät Professor Robyn Phipps von der Massey University, Leckagen zu reparieren, Dachrinnen frei zu halten und keine trockenen Kleidungsstücke in Innenräumen zu verwenden.

„Das Verlegen von Dämmstoffen ist auch wichtig, da warme Oberflächen weniger Schimmel aufweisen und daher eine Haushaltstemperatur von 18 ° C anstreben“, sagt sie.

Sie unterlassen es, Ihren Kühlschrank zu reinigen

Aufgrund von verschütteten Milch- oder Fleischsäften, Obst- und Gemüseresten und Krümeln aus Kuchen und Keksen können die Oberflächen des Kühlschranks mit Bakterien bedeckt sein, die durch Lebensmittelvergiftungen wie Salmonellen, Listerien und E. coli verursacht werden.

Einer britischen Studie zufolge können Salatchips bis zu 7850 Bakterieneinheiten pro Quadratzentimeter enthalten, was fast dem 750-fachen der empfohlenen Menge von 0 bis 10 Bakterieneinheiten pro Quadratzentimeter entspricht.

Behebung: Wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort auf und reinigen Sie Ihren Kühlschrank alle drei Monate gründlich mit heißem Seifenwasser.

Verwenden Sie jedoch keine aggressiven Chemikalien, da norwegische Forscher festgestellt haben, dass eine regelmäßige Einwirkung von Reinigungsmitteln Ihre Lungenfunktion erheblich beeinträchtigen kann. In den meisten Fällen reichen ein Mikrofasertuch und Wasser völlig aus.

Sie brennen Kerzen oder Weihrauch

„Geburtstagskerzen sind in Ordnung, aber ein dauerhaftes Brennen von Kerzen in einem normal belüfteten Haus kann dazu führen, dass sich giftige Produkte ansammeln“, warnt Prof. Rae.

Eine Studie von britischen Forschern hat ergeben, dass Duftkerzen eine ähnliche Verschmutzung hervorrufen wie auf stark befahrenen Straßen. Paraffinwachse können Lungenkrankheiten verursachende Partikel in die Luft abgeben.

Fix it: Entscheiden Sie sich für Kerzen aus natürlichem Wachs und sorgen Sie für eine gute Belüftung Ihres Hauses, oder machen Sie den Wechsel zu Diffusoren mit ätherischen Ölen.

Ihr Zimmer ist zu laut

Die Exposition gegenüber Nachtlärm wurde mit einem Anstieg des Blutdrucks und einem höheren Risiko für Herzerkrankungen in Verbindung gebracht. Währenddessen kann ein häufiges Aufwachen aufgrund unerwarteter Geräusche den Schlaf stören und Gehirnnebel, Übergewicht und sogar Diabetes verursachen.

Behebung: Verwenden Sie Ohrstöpsel oder eine App mit weißem Rauschen, um Geräusche zu maskieren.

„Vielleicht möchten Sie auch Ihre Fenster schallisolieren oder eine Landschaftsgestaltung hinzufügen, um Verkehrslärm zu unterdrücken“, gibt Prof Phipps Tipps.



Source link

Die Wissenschaft sagt, es gibt einen Grund, warum Sie sich in Ihrer Periode nach Schokolade sehnen


Findest du dich verzweifelt auf der Suche Schokolade wenn du bist prämenstruelle?

Laut Wissenschaft gibt es einen guten Grund für Ihr Verlangen. Forscher, die gewesen sind Studium der Heißhungerattacken habe jahrelang nachgesehen, wer warum frauen haben Heißhunger und wenn sie bestimmte Lebensmittel wollen.

Als Ergebnis stellten sie fest, dass Heißhungerattacken tatsächlich ein Symptom für sein können PMS.

Während des PMS erfährt Ihr Körper hormonell Schwankungen, die die als Neurotransmitter bekannten chemischen Botenstoffe beeinflussen und Heißhunger hervorrufen können.

Die Forscher untersuchten 150 verschiedene PMS-Symptome in den Studien und Heißhungerattacken kommen als eines der am häufigsten berichteten Symptome zusammen mit Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Angst und Anspannung.

Dein Körper will Schokolade.

Die Statistiken sind überwältigend, wenn es um das Verlangen nach Schokolade während Ihrer Periode geht. Eine Studie zeigten, dass sich 97 Prozent nach Schokolade sehnten, besonders während ihres Menstruationszyklus.

Wenn Sie im Vorfeld Ihrer Periode unglaublich hungrig sind, gibt es auch einen Grund dafür. Während der Lutealphase Ihres Zyklus, eine andere Studie behauptet, dass Frauen bis zu 500 zusätzliche Kalorien pro Tag zu sich nehmen können, was zu einer zusätzlichen Gewichtszunahme um diese Zeit führt.

Noch eine Studie fanden heraus, dass Frauen, die einen höheren Östrogenspiegel haben, einen höheren Spiegel des Hungerhormons Leptin und ein größeres Verlangen nach süßen Lebensmitteln produzierten.

Forscher fanden auch, dass Frauen sehnte carbs, Fette und Süßigkeiten machen Schokolade zu einem idealen Genuss.

Eine Theorie, warum Frauen nach solchen Nahrungsmitteln verlangen, ist, dass der Körper unbewusst nach Nahrungsmitteln sucht, die den Serotoninspiegel erhöhen, was zu einem Gefühl von Wohlbefinden und Glück beiträgt.

Und wenn Sie Kohlenhydrate essen, kann dies den Serotoninspiegel erhöhen, sodass Ihr Körper in gewisser Weise selbstmedikamentös mit dem Verzehr von Nahrungsmitteln wie Schokolade umgeht.

Was tun gegen Ihr Verlangen?

Bevor Sie nach dem Lutschglas greifen, können Sie bestimmte Symptome von PMS und unkontrollierbarem Heißhunger reduzieren.

Erstens kann regelmäßiges Training dazu beitragen, den Serotoninspiegel im Körper auf natürliche Weise zu erhöhen, während eine gute Nachtruhe, Meditations- und Atemübungen den Stress reduzieren können.

Wenn Sie immer noch Lust auf Schokolade haben, entscheiden Sie sich für „gute Kohlenhydrate“ wie braunen Reis, Bohnen, Linsen und Süßkartoffeln gegenüber verarbeiteten zuckerhaltigen Lebensmitteln.

Eine Erhöhung Ihres Kalziumspiegels und das Herunterschlucken von Blattgemüse kann auch zu einem Serotonin-Ungleichgewicht während Ihrer Periode beitragen.

Magnesiumpräparate sind auch der Schlüssel, um Ihre Stimmung in Schach zu halten. Die gute Nachricht ist, dass Kakao viel Magnesium enthält. Wenn Sie also 80 Prozent dunkle Schokolade essen, können Sie die Symptome von PMS lindern.

Die Vitamine B6 und E werden auch empfohlen, um bei Symptomen von Stress und Stimmungsschwankungen während Ihres Zyklus zu helfen.

Gönnen Sie sich also nächsten Monat eine Pause. Diese Gelüste haben eine wissenschaftliche Erklärung.



Source link

Die grobe Art, wie du deinen Kot isst, ohne es zu merken


So ekelhaft es auch klingen mag, Experten zufolge könnten Sie Ihr essen poo ohne es zu merken und es hat alles damit zu tun, wo Sie Ihre platzieren Zahnbürste.

Der Hygieneexperte Paul Mangold warnt Sie davor, dass eine Zahnbürste in der Nähe Ihrer Toilette schwere Magen-Darm-Erkrankungen hervorrufen kann.

„Jedes Mal, wenn Sie Ihre Toilette spülen, werden Poo-Partikel in die Luft geschleudert“, sagt er. „Diese Bioaerosole können extrem schädlich sein und die Wassertröpfchen in der Luft sind häufig mit Viren und Schadstoffen belastet Bakterien.

„Frühere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, wie E. coli, Clostridium difficile und Norovirus können alle auf diese Weise übertragen werden – und wenn Sie Ihre Zahnbürste in der Nähe Ihrer ToiletteDiese potenziell tödlichen Käfer können auf den Borsten landen, bevor Sie sie zweimal täglich direkt in den Mund nehmen.

„Zahnbürsten selbst sind der perfekte Nährboden für Keime. Bakterien lieben feuchte Gebiete, in denen sie wachsen und sich vermehren können, und Zahnbürsten sind normalerweise feucht. Untersuchungen haben außerdem gezeigt, dass schädliche Partikel nach jeder Spülung mindestens 30 Minuten in der Luft verweilen und sich bis zu drei Meter von der Toilette selbst entfernen können. “

Ein US-amerikanisches Team von der Universität Iowa unter der Leitung von Dr. Matthew Nonnenmann hat kürzlich eine hochentwickelte Partikelsammelmaschine verwendet, die einen Meter von einer Toilette entfernt angeordnet ist, um die in der Luft befindlichen Stoffe vor und nach dem Spülen zu messen.

Sie stellten fest, dass durch das Spülen die Anzahl der in die Luft übertragenen schädlichen Partikel erheblich erhöht wurde.

Noch besorgniserregender ist, dass diese Bioaerosole auch dann noch in der Luft waren, als eine leere Toilette gespült wurde – als „Reststoffe“ von früheren Toilettenbenutzern wurden sie in den Raum geschleudert.

Während der 30-minütigen Probenahmezeit gab es auch keinen Unterschied in der Partikelkonzentration – was darauf hindeutet, dass die Materie viel länger anhalten könnte.

Dr. Matthew Nonnenmann, der die Studie leitete, sagt: „Durch Spülen wurde die Anzahl der Partikel und die Bioaerosolkonzentration signifikant erhöht. Unsere Studie stellte fest, dass Bioaerosole aus Toiletten stammen, die ohne Abfall gespült wurden, was darauf hindeutet, dass Bakterien von früheren Toilettenbenutzungen in der Toilette zurückgeblieben sind.

„Wenn das Wasser gespült wird, können durch das Rühren Bakterien an der Wand gelöst und an die Luft abgegeben werden.“

Paul sagt, dass in vielen Bädern in Australien Zahnbürsten auf einem Regal über oder in unmittelbarer Nähe der Toilette aufgereiht werden.

„Ich denke, viele Leute sind sich der Gefahren einfach nicht bewusst“, sagt er. „Da sich Bakterien von der Toilette in andere Bereiche des Raums ausbreiten, ist es wirklich wichtig, alle Badezimmeroberflächen regelmäßig zu reinigen, um die Ausbreitung von Krankheitserregern zu stoppen.

„Und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zahnbürste auch alle drei Monate austauschen, um die Risiken zu minimieren.“

Eine der detailliertesten Forschungsarbeiten zu Flushes und infektiösen Poo-Partikeln wurde 2013 vom Health Science Center der Universität von Oklahoma durchgeführt.

Die Wissenschaftler stellten fest, dass je stärker die Toilettenspülung ist, desto mehr Krankheitserregerpartikel in die Luft geschleudert werden.

Der Hauptautor David Johnson sagt: „Die Anzahl der Tröpfchen schien mit zunehmender Spülenergie zuzunehmen, mit statistisch signifikanten Unterschieden in der Tröpfchenproduktion auf den Toiletten.

„Diese Ergebnisse stützen die Besorgnis, dass Spültoiletten eine Rolle bei der Übertragung von Infektionskrankheiten in der Luft über Tröpfchenkeime und Bioaerosole spielen könnten.“



Source link

Georgia Liebe auf Tod, Laufen und


Die Nachrichtenmoderatorin und ehemalige Bachelorette enthüllt ihre neue Besessenheit mit Laufen und wie sie Mamas Tod lehrte sie immer Vertraue ihrem Bauch.

Ich renne für meinen Körper und meine Seele

Ich war nicht immer ein Läufer, aber letztes Jahr habe ich den Lauf Melbourne 10K gemacht, um Geld für die Pancare Foundation zu sammeln. Ich mache es diesen Juli wieder als Botschafter des Laufs.

Ich habe meine Mutter verloren an Bauchspeicheldrüsenkrebs Das war 2016 ein großer Motivator für mich.

Vor dem Event bin ich nie mehr als 1 km gelaufen, aber als ich mit dem Training anfing, fand ich, dass ich es geliebt habe.

Meiner Ansicht nach Laufen gibt mir ein Ganzkörpertraining dass ich von nichts anderem etwas bekomme.

Ich liebe Boxen, F45 und Pilates, aber Laufen ist das einzige, was wirklich jeden Muskel trainiert und mir gleichzeitig ein Cardio-Training ermöglicht.

Übung ist mein ultimativer Muntermacher

Ich glaube sehr an den Satz „gesunder Körper, gesunder Geist“. Alles, was Sie darüber lesen und hören, dass Bewegung gut für Ihre geistige Gesundheit ist, ist so wahr.

Die während des Trainings freigesetzten Endorphine sind unübertroffen. Jedes Mal, wenn ich mich nicht motiviert fühlte zu trainieren, aber ich mich trotzdem dazu dränge, gehe ich und fühle mich 1000-mal besser!

Es hilft mir auch, besser zu schlafen, und eine gesunde Menge Schlaf ist auch so gut für einen gesunden Geist – das und Magnesiumpräparate.

Ich vertraue meinem Bauch, wenn es um meine Gesundheit geht

Die Diagnose meiner Mutter kam zustande, nachdem sie ihre Schmerzen und Symptome für eine Weile ignoriert hatte. Aus diesem Grund bin ich jetzt sehr wachsam, wenn es darum geht, alles zu überprüfen, was ich für falsch halte.

Es hat mich auch dazu gebracht, ihre Geschichte zu teilen und mit Menschen über frühe Prävention zu sprechen.

Jeder kennt seinen eigenen Körper am besten und weiß, ob sich etwas nicht richtig anfühlt. Ich bitte die Leute, alles zu überprüfen, was sie für falsch halten.

Es ist viel besser, auf Nummer sicher zu gehen.

Ich schneide keine Lebensmittelgruppen

Meine einzige nicht verhandelbare Regel, wenn es um Essen geht, ist es, ein Gleichgewicht zu haben.

Ich glaube nicht, dass es von Vorteil ist, auf etwas zu verzichten oder sich etwas vorzuenthalten, da ich dann Heißhunger bekomme und mit größerer Wahrscheinlichkeit schlecht esse.

Ich esse die meiste Zeit sehr sauber und gesund, aber ich gönne mir auch ungezogene Lebensmittel, wenn ich sie will. Ich liebe es zu essen und auswärts zu essen, aber ich bin sehr schlecht darin zu wissen, wann ich zu viel gegessen habe, wenn das Essen köstlich ist.

Wenn ich eine ungezogene Mahlzeit habe, folge ich ihr mit leichteren, gesünderen Mahlzeiten, um sie auszugleichen.

Ich bleibe gesund, indem ich Hasser ignoriere

Ich habe eine dicke Haut, die Sie wirklich brauchen, wenn Sie eine öffentliche Social-Media-Präsenz haben.

Die Leute im Internet können schrecklich sein, aber ich erinnere mich immer daran, dass die Leute, die diese fiesen Kommentare machen, meine Zeit nicht wert sind und mich auf keinen Fall verärgern.

Ich lese nicht in sie hinein und ich halte mich selbst davon ab, süchtig zu werden, indem ich nicht in einer Schriftrolle stecke. Ich bevorzuge es, mit Menschen von Angesicht zu Angesicht zu sprechen und auf diese Weise ihr Leben nachzuholen.



Source link