15 seltsame Möglichkeiten, um Ihre Immunität zu stärken


Probieren Sie diese neuen Tricks unter den gegenwärtigen Umständen und angesichts des bevorstehenden Winters aus, um die Krankheit in Schach zu halten.

„Wie Sie Ihre Immunität stärken können“ ist einer der meistgesuchten Begriffe im Internet, da die Australier in den Winter starten und Kampf gegen die Strömung Coronavirus-Gesundheitskrise.

Aber statt nur Vitamin C einnehmen, Grün essen und in warmer Kleidung gibt es tatsächlich eine Vielzahl weniger bekannter Möglichkeiten Steigern Sie Ihre Immunität.

Hier sind 15 bewährte Wege.

1. Iss mehr Joghurt

Abgesehen von der Begeisterung für die Darmgesundheit können fermentierte Lebensmittel auch Ihr Immunsystem zum Brummen bringen. Der Prozess, der Milch in Joghurt verwandelt, führt zur Produktion von Milchsäurebakterien, einer Substanz, von der Forscher herausgefunden haben, dass sie die Immunaktivität in Ihrem Körper stimuliert.

2. Sehen Sie sich einen Gruselfilm an

Sie wissen, dass Sie Angst bekommen, wenn der gruselige Clown in einem Horrorfilm aus der Dunkelheit springt? Es stellt sich heraus, dass es gut für Ihre Gesundheit ist. Als Forscher Blutproben von Menschen nahmen, die einen Horror beobachteten, stellten sie fest, dass der Gehalt an keimtreibenden weißen Blutkörperchen anstieg.

Es wird vermutet, dass Adrenalin, das freigesetzt wird, wenn Sie Angst haben, Ihren Körper in den Kampf- oder Flugmodus versetzt – und Ihr Immunsystem, das nicht weiß, dass Sie nur auf der Couch sitzen, schaltet sich ein, falls Sie verletzt sind.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

3. Kauen Sie Ihr Essen gut

Das Kauen erleichtert Ihrem Körper nicht nur die Verdauung der Nährstoffe in Ihrer Nahrung, sondern setzt beim Kauen auch die Th17-Immunzellen in Ihrem Mund frei. Diese Zellen wirken als eine der ersten Abwehrmechanismen Ihres Körpers gegen Infektionen und schützen vor schädlichen Krankheitserregern.

4. Schalten Sie Ihre Dusche kalt

Als Forscher in Amsterdam die Menschen aufforderten, 30 Tage lang kalt zu duschen, gaben sie einen Rückgang der Krankheitsrate um 29 Prozent an. „Kälte erhöht den Spiegel Ihrer weißen Blutkörperchen, der Soldaten Ihres Immunsystems“, erklärt Laura Hof von der Wim Hof-Methode, einem Programm, das die tägliche Kälteexposition fördert.

„Die ersten Male können eine Herausforderung sein, wenn sich Ihr Körper an die Kälte gewöhnt. Beginnen Sie also damit, Ihre Dusche für die letzten fünf bis 15 Sekunden Ihrer normalen Dusche auf kalt zu stellen.

Und setzen Sie sich einfach vom Nacken abwärts dem Wasser aus – lassen Sie den Kopf aus. “

5. Nehmen Sie an einem Gruppenchat teil

Möglicherweise können Sie Ihre Freunde derzeit nicht persönlich sehen, aber lassen Sie den Kontakt nicht vollständig fallen – die Gene, die den Teil Ihres Immunsystems steuern, der Viren bekämpft, funktionieren nicht so effektiv, wenn Sie sich einsam fühlen, sagen US-Wissenschaftler.

6. Beherrsche die Grundlagen

„Die Vermeidung von Infektionen ist ein Wettlauf zwischen der Replikation von Mikroben und der Reaktion Ihres Immunsystems auf diese“, erklärt die Immunologin Professorin Cassandra Berry auf die beste Art und Weise, die es kann. “

7. Lakritz essen

„Der Hauptwirkstoff von Süßholz, Glycyrrhizin, hat viele Wirkungen, die zur Unterstützung des Immunsystems nützlich sind“, sagt James Jensen, Chefpraktiker des Australian Nutrition Center. „Eines ist, dass es den ACE-2-Rezeptor in den Atemwegen blockiert, den einige Viren, einschließlich COVID-19, verwenden, um in die Zellen einzudringen.“ Vermeiden Sie es jedoch, wenn Sie hohen Blutdruck haben, schwanger sind oder stillen.

8. Stellen Sie das Salz ab

Sie wissen bereits, dass es schlecht für Ihren Blutdruck ist, aber eine neue deutsche Studie legt nahe, dass zu viel Salz auch das Immunsystem schwächt, indem es die Fähigkeit von Zellen, Granulozyten genannt, zur Zerstörung von Bakterien verringert. Nur ein Grund mehr, innerhalb der empfohlenen 5 g pro Tag zu bleiben (das ist ungefähr ein Teelöffel), sagt der Forscher Dr. Christian Kurts.

9. Geh raus

Nur fünf bis zehn Minuten im Garten oder auf Ihrem Balkon können Ihre Immunität stärken. Neben dem Sonnenlicht, das zur Bildung von Vitamin D beiträgt, löst „blaues Licht im Sonnenlicht auch eine chemische Reaktion in schützenden T-Zellen aus, die ihre Bewegung stimuliert“, sagt Pharmakologieprofessor Gerard Ahern, der diesen zusätzlichen Zusammenhang zwischen Sonnenlicht und Immunität entdeckte.

10. Iss mehr Pilze

Während weiße Lebensmittel dazu neigen, auf der Suche nach guter Gesundheit dämonisiert zu werden, tarieren Sie sie nicht alle mit demselben Pinsel. Natürliche, unverarbeitete weiße Lebensmittel haben viele positive Eigenschaften. In einer Reihe von Studien wurde gezeigt, dass insbesondere Pilze die Immunität unterstützen. Und Sie brauchen auch keine teuren, um Ergebnisse zu erzielen – in einer US-Studie haben nur vier Knopfpilze die Aktivität natürlicher Killerzellen, die Viren angreifen, gesteigert.

11. Schmiere Vegemite auf deinen Toast

Tom Hanks war auf etwas! Eine Studie der Victoria University verbindet das Essen von Vegemite mit einem geringeren Maß an Stress und Angst (bekannte Immunitäts-Pioniere). „Der hohe Gehalt an B-Vitaminen in Vegemite könnte erklären, warum es sich positiv auf die psychische Gesundheit auswirkt“, sagt der Ernährungswissenschaftler Rick Hay. „Vitamin B12 unterstützt zum Beispiel die normale Funktion Ihrer Nervenzellen, während B3 eine entscheidende Rolle bei der Synthese von Serotonin spielt, das bei Angstzuständen hilft.“

12. Schauen Sie auf die helle Seite

Im Moment mag es ein wenig schwierig erscheinen, aber die Forschung zeigt, dass das Hervorrufen positiver Gefühle für die Zukunft eine vorübergehende Beeinträchtigung Ihrer Immunität auslösen wird. Es kann so einfach sein, einige lustige Dinge zu planen, auf die Sie sich freuen können, wenn die Sperre beendet ist, oder nur eine Sache pro Tag zu tun, um Ihre Stimmung aufrechtzuerhalten (unser Positivitätsplaner auf Seite 15 hilft Ihnen dabei).

13. Schalten Sie das HIIT ab

Obwohl es viele Vorteile hat, kann zu viel intensives Training Ihr Immunsystem auf den hinteren Fuß stellen. Tatsächlich ergab eine brasilianische Studie, dass zwei Tage hintereinander HIIT-Training das Immunsystem beeinträchtigten, was die Forscher dazu veranlasste, mindestens einen Ruhetag zwischen den Trainingseinheiten vorzuschlagen, bei dem es sich auch um Sitzungen mit geringem Volumen oder geringer Intensität handeln kann.

14. Versuchen Sie es mit Selbsthypnose

Schlechter Schlaf kann Ihr Immunsystem stören, daher sollte alles, was den Schlaf verbessert, es stärken. Die Verwendung von Selbsthypnose als Schlafmittel kann zu einem Doppelschlag führen, da Studien an der Universität Zürich ergeben haben, dass sie die Menge an langsamwelligem Schlaf, die Sie erhalten, in diesem Stadium, in dem sich Ihr Immunsystem wiederherstellt und regeneriert, spezifisch erhöht. Probieren Sie eine App wie Relax & Sleep Well Hypnosis (kostenlos bei iTunes und Google Play) aus, um loszulegen

15. Pass auf dich auf

Da eine Infektion auftritt, wenn sich das Virus schneller repliziert, als Ihr Körper es abwehren kann, sollten Sie morgens besonders sorgfältig auf Ihre Hygiene achten. Forscher der britischen Universität von Cambridge stellten fest, dass sich Viren morgens zehnmal schneller vermehren. Wenn also alles andere gleich ist und Sie nachts oder morgens einem Fehler ausgesetzt sind, ist es wahrscheinlicher, dass er sich morgens festsetzt.



Source link

„Bahnbrechende“ Studie zum Impfstoff gegen menschliches Coronavirus für Perth


Ein australisches klinisches Forschungsunternehmen könnte der Suche nach einem funktionellen Coronavirus-Impfstoff einen Schritt näher kommen und wird in den nächsten zwei Monaten gesunde erwachsene Freiwillige suchen, um die Behandlung zu testen.

Die in Perth ansässige Lineare klinische Forschung Eine Studie, die als „bahnbrechend“ beschrieben wurde, wurde entwickelt, um dem Körper bei der Produktion von Antikörpern gegen zu helfen bekämpfe COVID-19.

Entwickelt von dem in China ansässigen Biotechnologieunternehmen Clover Biopharmaceuticals, dem potenzieller Impfstoff COVID-19 S-Trimer wurde grünes Licht gegeben, um auf Menschen gerichtet zu werden, wobei die Australier an erster Stelle standen, um es zu testen.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei uns an bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

Jayden Rogers, Geschäftsführer von Linear, sagte, der Impfstoffkandidat habe großes Potenzial gezeigt, und die Sicherung der Studie sei eine wichtige Errungenschaft für Australien.

„Dies ist eine der weltweit bekanntesten Studien, an der einige der renommiertesten Impfstoffunternehmen beteiligt sind“, sagte Rogers in einer Erklärung.

Er sagte, Clover sei eines der ersten Unternehmen, das bereits im Januar mit der Entwicklung eines Impfstoffs begonnen habe, und fügte hinzu, dass COVID-19 S-Trimer auch einer der ersten potenziellen Impfstoffe der Welt sei, die es in Studien am Menschen geschafft hätten.

Linear wird gesunde Erwachsene suchen, die sich innerhalb der nächsten zwei Monate freiwillig für die erste Phase der Studie melden.

Bei Erfolg würde die zweite Phase Tausende von Menschen auf der ganzen Welt einbeziehen, bevor gehofft wird, dass sie allgemein verfügbar gemacht werden kann.

„Wir haben das Glück, eines der wenigen Länder der Welt zu sein, das noch funktionierende Einrichtungen für klinische Studien anbietet, da wir im Vergleich zu anderen Teilen der Welt keine großen Mengen an COVID-19-Fällen haben“, sagte Rogers.

Weitere wichtige Informationen zum Coronavirus:

Lesen Sie, was die Regierungssperre bedeutet für Sie, verstehen warum Aussie-Ärzte sind in den Armen, sei dir der bewusst 'verstecktes Symptom' von COVID-19-Trägern, bereiten Sie sich auf die langfristige psychische Auswirkungen von der Pandemie, kommen Sie mit diesen zu Hause ins Schwitzen kostenlose Online-Workouts bevor Sie Ihre übergewaschenen Hände mit wiederbeleben dieser DIY Balsamund trösten Sie sich dann mit diese unerwarteten Freuden.



Source link

versucht, während der Selbstisolation Snacks im Wert von 860 USD zu kaufen


Ein vierjähriger britischer Junge brachte den Panikkauf auf die nächste Stufe, als er versuchte, online Snacks im Wert von 860 USD mit der Kreditkarte seiner Eltern zu kaufen.

Danke Gott, Lebensmittel, die Panik kaufen und Toilettenpapier lagern gehört jetzt der Vergangenheit an (na ja, meistens. Wenn Sie Fahrräder nicht zählen).

Scheint aber so Panikkäufer hatte einen Welleneffekt auf einen besorgten vierjährigen Jungen in Großbritannien, der fast 900 US-Dollar für seine Lieblingssnacks – Pralinen, Pommes und mehr – über Tescos Online-Hauslieferdienst ausgab.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

Der junge Mann hätte beinahe „eine nationale Krise“ verursacht, scherzte Papa

Der Vater des Jungen, Gareth Davies, der auch ein britischer investigativer Journalist ist, nahm zu Twitter um zu erklären, wie der freche Bub versuchte, die Kreditkarte seiner Eltern für den urkomischen Kaufversuch zu verwenden.

„Mein 4-Jähriger hat heute Morgen beinahe zu nationaler Nahrungsmittelknappheit geführt“, sagte er schrieb.

„Ich habe Mamas Telefon gefunden, während sie geschlafen hat, und 990 Mini-Peperamis sowie 1.200 Bakewell-Törtchen und Fab-Eis am Stiel bei Tesco bestellt.“

Trotz seiner Jugend buchte der Junge eindrucksvoll auch einen Lieferservice.

“Gesamtbestellung £ 451.27. Ich habe sogar einen Liefertermin gebucht. “

Mit Sicherheit eine ISO-Stimmung, Kleiner. Wir waren alle fast als Erwachsene dort – wann es kam zu Alkohol auf Lager.

Schließlich konnte Davies eingreifen, um die Bestellung zu stornieren. Er fügte hinzu: „Ich habe die Nutzung von Twitter eingestellt, dachte aber, ich würde jedem versichern, dass eine nationale Krise abgewendet wurde.“ Dann machte er eine Liste von allem, was sein Sohn zu kaufen versuchte – was zu einem großen „Snack-Spree“ von 860 Dollar geführt hätte.

Ein Peperami-Pflegepaket für den Jungen

Obwohl der Junge nicht in der Lage war, seine Hände zu bekommen Das viele Snacks, es gab immer noch ein Happy End für ihn.

Nach dieser urkomischen Tortur kamen die Produzenten von Peperami (einem in Deutschland hergestellten Salami-Wurst-Snack) für eine Überraschung auf den Kleinen zu. Sie schrieben in einem Brief: „An den Mini-Meathead, der versucht hat, 990 Peperamis zu bestellen! Lass mich einfach sagen, du hast einen großartigen Geschmack! „

Peperami bot dann an, Davies Sohn ein „Pflegepaket“ zu schicken, damit er sich keine Sorgen machen musste, dass er ausgehen und versuchen sollte, seinen lokalen Tesco wieder zu leeren!

Weitere wichtige Informationen zum Coronavirus:

Lesen Sie, was die Regierungssperre bedeutet für Sie, verstehen warum Aussie-Ärzte sind in den Armen, sei dir der bewusst 'verstecktes Symptom' von COVID-19-Trägern, bereiten Sie sich auf die langfristige psychische Auswirkungen von der Pandemie, kommen Sie mit diesen zu Hause ins Schwitzen kostenlose Online-Workouts bevor Sie Ihre übergewaschenen Hände mit wiederbeleben dieser DIY Balsamund trösten Sie sich dann mit diese unerwarteten Freuden.



Source link

Pete Evans klatscht zurück auf einen Anhänger, der ihm sagte, er habe die Verschwörung verloren.


Es kommt, nachdem der Richter von My Kitchen Rules mit einer Geldstrafe von mehr als 25.000 US-Dollar belegt wurde, weil er behauptete, eine „Heillampe“ könne das „Wuhan-Coronavirus“ heilen.

Pete Evans macht wieder Schlagzeilen – aber aus den falschen Gründen.

Im vergangenen Monat wurde der Starkoch von der Therapeutic Goods Administration (TGA) mit einer Geldstrafe von mehr als 25.000 US-Dollar belegt, weil er für eine „Heillampe“ geworben hatte, von der er behauptete, sie könne den „Wuhan“ heilen Coronavirus”, Sein neuestes Keto Das Kochbuch wurde von Fachleuten für gesunde Ernährung kritisiert, und sein neu entdeckter ungepflegter Bart hat die Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Der 47-Jährige toleriert jedoch keine öffentliche Missbilligung. Während seiner letzten Facebook Live-Sitzung Am 27. April schnappte Evans einen Anhänger zurück, der kommentierte: „Du hast den Verschwörer verloren, so eine Schande!“

Der Richter von My Kitchen Rules lachte und antwortete zurück, als er an Kräutertee nippte: „Weil ich Rezepte teile? Oder weil ich mir den Kopf rasiert und einen Bart gebräunt habe? „

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei uns an bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

Er enthüllte, dass sein zotteliger Bart und sein frisch rasierter Kopf bereits Gegenstand eines Gesprächs mit einem Freund waren, der ihn gefragt hatte: „Wie kann jemand Sie ernst nehmen, weil Sie sich einen Bart wachsen lassen und sauber sein sollen? Schnitt?'“

Ich sagte: ‚Was bedeutet sauberer Schnitt? Gibt es eine Definition für sauber geschnitten? „

Lachend fuhr Evans fort: „Ich werde das nur klarstellen. Dies ist nicht das erste Mal, dass ich mir den Kopf rasiert habe, und dies ist nicht das erste Mal, dass ich mir einen Bart wachsen lasse. Nur damit jeder weiß.

„Wenn Sie also mit“ Ich habe die Handlung verloren „meinen, habe ich die Handlung verloren [a long time ago]. ”

Die derzeitige öffentliche Gegenreaktion des zweifachen Vaters kommt, nachdem er mit einer Geldstrafe von 25.200 US-Dollar für die Werbung für ein Produkt namens „BioCharger“ belegt wurde, mit dem er das neuartige Coronavirus behandeln könnte.

Nach Angaben des ABC In einem inzwischen gelöschten Beitrag auf Evans 'Website konnte die 14.990 US-Dollar teure „Hybrid-Plattform zur subtilen Energierevitalisierung“ „potenzielle Gesundheit, Wellness und sportliche Leistung optimieren und verbessern“.

Die bizarren Behauptungen wurden der TGA über ein Facebook-Live-Video zur Kenntnis gebracht, das Evans am 9. April gepostet hat. „Es ist mit tausend verschiedenen Rezepten programmiert und es gibt ein paar für das Wuhan-Coronavirus“, sagte er während des Live-Videos.

Die Macher des BioCharger NG, Advanced Biotechnologies, veröffentlichten daraufhin eine Erklärung als Antwort auf Evans 'Klagen und betonten, dass „der BioCharger NG kein Medizinprodukt ist“ und nicht für die Diagnose, Heilung, Minderung, Behandlung oder Vorbeugung bestimmt ist von Krankheiten oder anderen Zuständen – die sich in diesem Fall auf COVID-19 beziehen.

Die TGA sagte dann, es gebe „keine offensichtliche Grundlage“ für die Behauptungen des Starkochs und gab ihm zwei Verstöße in Höhe von insgesamt 25.200 US-Dollar.

Weitere wichtige Informationen zum Coronavirus:

Lesen Sie, was die Regierungssperre bedeutet für Sie, verstehen warum Aussie-Ärzte sind in den Armen, sei dir der bewusst 'verstecktes Symptom' von COVID-19-Trägern, bereiten Sie sich auf die langfristige psychische Auswirkungen von der Pandemie, kommen Sie mit diesen zu Hause ins Schwitzen kostenlose Online-Workouts bevor Sie Ihre übergewaschenen Hände mit wiederbeleben dieser DIY Balsamund trösten Sie sich dann mit diese unerwarteten Freuden.



Source link

Die psychologischen Vorteile des Kauens


Laut Experten könnte Coronavirus Comfort Snacking tatsächlich die beste Therapie sein, um diese Zeit in Selbstisolation zu überstehen.

Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass du COVID naschen könnte eigentlich okay sein? Oder noch besser, dass es für Sie sogar psychisch vorteilhaft sein könnte?

Gut, MitsnackerDie gute Nachricht ist, dass das Kauen auf verschiedene Weise psychologisch therapeutisch sein kann (zumindest für die Person, die es tut).

Lassen Sie es mich als bissigen barmherzigen Samariter zusammenfassen.

Kau drauf

Kauen – oder Kauen, wie es wissenschaftlich bekannt ist – bewusst oder mit Absicht durchgeführt, kann unter anderem bei Angstzuständen, Nervosität und Stimmung helfen. Eine Studie von BioMed Research International stellte fest, dass “[m]Astikation (Kauen) ist ein wirksames Verhalten, um mit Stress umzugehen. “

Die Forschung ergab, dass beim Menschen unsere räumliche kognitive Funktion hauptsächlich vom Hippocampus gesteuert wird und der Hippocampus sowohl gegenüber Stress als auch gegenüber dem Alterungsprozess empfindlich ist. Dies ist eine der ersten Hirnregionen, die durch Stress strukturell und funktionell verändert werden. Aber das Kauen in stressigen Zeiten und unter stressigen Bedingungen kann diesen Stress unterdrücken.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

Auf einer weniger wissenschaftlichen Ebene sagt die klinische Psychologin Dr. Judith Locke, dass Kauen ein Weg sein kann, um zu lindern Angst bei einigen Menschen.

„Kauen, achtsam und bewusst gemacht, wie alles, was auf diese Weise gemacht wird, kann bei manchen Menschen die Angst lindern“, sagt Locke zu Körper + Seele.

„Die Technik des achtsamen Kauens kann dir etwas zu tun geben und deine Energie in sie stecken. Es kann auch eine Möglichkeit sein, Ihre nervöse Energie loszuwerden “, sagt sie. „Das Kauen kann es einigen Menschen ermöglichen, in einen Zustand der Achtsamkeit zu geraten, und der Vorteil, im Moment zu sein, hat große psychologische Auswirkungen.“

„Kauguru“ David Cauldwell befürwortet aus persönlicher Erfahrung

Für den Schriftsteller, Künstler und „Kauguru“ David Cauldwell begann seine Beziehung zum bewussten Kauen vor ungefähr acht Jahren, als ein Freund ihm einen Kommentar machte.

„Mein Freund hat einmal gesagt, 'du bist das, was du denkst, wenn du isst', und es hat mir klar gemacht, dass ich manchmal, wenn ich esse, wenn ich wirklich negative Dinge denke, aus dem Essen herauskomme und mich ziemlich negativ und niedergeschlagen fühle.“ Cauldwell sagt: „Aber wenn ich mein Essen mit viel positiver Energie betrachte, ändert sich meine Stimmung.“

Der Prozess des Kauens hat sich in Cauldwells Leben ziemlich verändert und ist einer, den er jetzt jeden Tag nutzt, um seine Gedanken und Gefühle zu überprüfen.

„Die meisten von uns kauen jeden Tag mehrmals am Tag. Ich sah darin eine echte Gelegenheit, bewegende Mediation in meinen geschäftigen Lebensstil einzubeziehen “, fährt er fort. „Mit jedem einzelnen Kauen und mit Absicht zu sein, hat mich viel langsamer gemacht. Es hat mich sofort verlangsamt, es hat meine Gedanken verlangsamt. “

Cauldwell sagt, dass die Erfahrung es ihm ermöglichte, nicht nur äußere Ablenkungen auszublenden und Achtsamkeit zu erlangen, sondern auch unterdrückte Emotionen und Probleme hervorzurufen, denen er sich dann stellen konnte.

„Durch Kauen können Sie sehen, was sich unter dem Drang befindet, sich selbst zu füllen. Es kann tiefe psychologische Gründe aufdecken, die mit Essen und speziell mit Hunger verbunden sind. Ich habe meine nur entdeckt, weil ich beim Kauen eines Tages die Punkte verbunden habe … Um zu sehen, was beim Kauen passiert, insbesondere wenn Sie längere Zeit ohne Schlucken kauen, können einige interessante psychologische Dinge entstehen Das. Vor allem, wenn Sie eine Absicht haben “, sagt er.

Sowohl für Dr. Locke als auch für Cauldwell besteht der psychologische Vorteil darin, dass wir auf die alltäglicheren Handlungen achten, die wir ausführen – vom Atmen über das Gehen bis hin zum Kauen. Wie Cauldwell erklärt, „macht es mich bewusster, wo Sie emotional sind und nur mit Ihrem psychischen Zustand zu überprüfen.“

Wenn wir also in iso essen und uns daran erinnern, dass wir uns die Zeit nehmen, um etwas länger an dieser Tafel Schokolade zu kauen, könnte dies mehr als nur Komfort bieten. Es kann auch Ihre Angst verringern oder eine andere Form von psychologischem Nutzen bieten.

Weitere wichtige Informationen zum Coronavirus:

Lesen Sie, was die Regierungssperre bedeutet für Sie, verstehen warum Aussie-Ärzte sind in den Armen, sei dir der bewusst 'verstecktes Symptom' von COVID-19-Trägern, bereiten Sie sich auf die langfristige psychische Auswirkungen von der Pandemie, kommen Sie mit diesen zu Hause ins Schwitzen kostenlose Online-Workouts bevor Sie Ihre übergewaschenen Hände mit wiederbeleben dieser DIY Balsamund trösten Sie sich dann mit diese unerwarteten Freuden.



Source link

Turnhallen, Pubs und Cafés werden im Juni wiedereröffnet


Nicht wesentliche Unternehmen im NT könnten in den nächsten Wochen wiedereröffnet werden, während zwei andere australische Staaten ebenfalls damit beginnen werden, die COVID-19-Beschränkungen zu lockern, da sich die Kurve des Landes weiter abflacht.

Einschränkungen für die Sperrung von Coronavirus In Fitnessstudios könnten Cafés und Pubs bereits im Juni für das Northern Territory aufgehoben werden.

Der Ministerpräsident des Bundesstaates, Michael Gunner, sagte, er erwäge, sich zu entspannen Beschränkungen für nicht wesentliche Unternehmen in den nächsten fünf Wochen als Teil des Übergangs zur „neuen Normalität“.

„In den kommenden Wochen wird das Territorium allmählich zu einer neuen Normalität übergehen, in der die Territorianer wieder Geschäfte machen, wieder arbeiten und den Lebensstil des Territoriums genießen können vor Coronavirus sicher bleiben„, Sagte er am Montag auf seiner Facebook-Seite.

Herr Gunner sagte, die Wiedereröffnung von Cafés, Pubs und Fitnessstudios sei von jedem Unternehmen abhängig, das einen Plan vorlege, wie die Ausbreitung des Virus gestoppt werden könne.

„Ich werde mich heute mit der Handelskammer in Verbindung setzen können, um über diese Dinge zu sprechen … über einen praktischen Zeitrahmen, aber wir streben an, dass die Menschen auf dem Territorium im Juni die neue Normalität leben werden.“ er erzählte ABC Radio.

„Wir werden zum Beispiel Unternehmen fragen, die sich öffnen werden, um im Wesentlichen ihren Coronavirus-Plan darüber zu haben, wie sie ihre Räumlichkeiten sicher verwalten wollen.“

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei uns an bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

Die Nachricht kommt gerade, als Herr Gunner auch bekannt gab, dass das Territorium seine Parks ab dem kommenden Wochenende wieder für Freizeitzwecke öffnet.

„Territorianer haben die Möglichkeit, dieses Wochenende sicher zu campen, zu schwimmen oder durch unsere wunderschönen Parks und Reservate zu spazieren und den Lebensstil des Territoriums zu genießen, den wir alle lieben“, sagte Gunner.

Aber er warnte, dass es am Wochenende Ranger und NT-Polizisten in den Territory-Reservaten geben würde, um sicherzustellen, dass die Leute das Richtige tun.

„Ich möchte dies nur einmal tun, und ich möchte es gleich beim ersten Mal richtig machen.“ er erzählte ABC Radio Darwin.

„Unsere Grenzen sind sicher, oder die Menschen sind sicher. Wir können jetzt planen, was als nächstes kommt.“

Der NT hat nur 28 Fälle von Coronavirus registriert, von denen sich fünf erholt haben. Ihre letzten registrierten Fälle waren am 6. April.

Andere Staaten lockern die COVID-19-Beschränkungen

Queensland und Westaustralien werden ebenfalls damit beginnen, die COVID-19-Beschränkungen zu lockern.

WA-Premier Mark McGowan sagte, es sei eine „vorsichtige Lockerung“ der Beschränkungen, und räumte ein, dass es für alle, insbesondere für ältere Menschen, schwierig gewesen sei, Familie und Freunde während der Pandemie nicht zu sehen.

„Wir müssen uns daran erinnern, dass wir uns im Ausnahmezustand befinden“, sagte er am Sonntag gegenüber Reportern. „Ich ermutige nachdrücklich, dass jeder weiterhin angemessene soziale Distanzierung praktizieren muss.“

Unter den neuen Beschränkungen dürfen Westaustralier nun Folgendes tun:

  • Berührungslose Freizeitaktivitäten wie Picknicks in Parks, Angeln, Bootfahren, Wandern und Camping sind erlaubt, aber die Menschen müssen die Reisebeschränkungen einhalten.
  • 10 Personen (anstelle der ersten fünf) sind bei Hochzeiten zugelassen
  • Personal Training im Freien wird auch für bis zu 10 Personen zugelassen, vorausgesetzt, die Gruppen halten sich an soziale Distanz und teilen keine Ausrüstung.
  • Tag der offenen Tür und Ausstellungsdörfer sind zulässig, es müssen jedoch Aufzeichnungen über alle Personen geführt werden, die ein Haus betreten.
  • Fitnessstudios und Spielplätze im Freien bleiben geschlossen, während die Lebensmittelgeschäfte nur zum Mitnehmen angeboten werden.

In Bezug auf Queensland kündigte Premier Annastacia Palaszczuk an, dass Queenslanders ab Samstag, dem 2. Mai, in der Lage sein würden, nicht wesentliche Artikel zu kaufen.

„Sie können unwesentliche Dinge wie Kleidung und Schuhe einkaufen. Im Moment gehen die Leute für wichtige Dinge aus, wie zum Beispiel in die Apotheke und in den Supermarkt “, sagte sie. „Nun, du kannst jetzt ein Paar Schuhe oder ein neues Hemd holen … Aber wir möchten nicht, dass du Stunden in diesen Einkaufsvierteln verbringst. Es geht darum, eine Liste zu erstellen und dorthin zu gehen, das zu bekommen, was Sie brauchen, und dann nach Hause zu kommen. „

Die Bewohner können auch innerhalb von 50 km von ihren Häusern reisen und mit Menschen interagieren, die nicht aus ihrem Haushalt stammen.

Unter den neuen, entspannten Beschränkungen dürfen Queenslander jetzt Folgendes tun:

  • Kaufen Sie nicht unbedingt benötigte Artikel
  • Reisen Sie innerhalb von 50 km von ihrem Zuhause
  • Picknicks machen
  • Treffen Sie Leute, die nicht aus ihren eigenen Haushalten stammen

Weitere wichtige Informationen zum Coronavirus:

Lesen Sie, was die Regierungssperre bedeutet für Sie, verstehen warum Aussie-Ärzte sind in den Armen, sei dir der bewusst 'verstecktes Symptom' von COVID-19-Trägern, bereiten Sie sich auf die langfristige psychische Auswirkungen von der Pandemie, kommen Sie mit diesen zu Hause ins Schwitzen kostenlose Online-Workouts bevor Sie Ihre übergewaschenen Hände mit wiederbeleben dieser DIY Balsamund trösten Sie sich dann mit diese unerwarteten Freuden.



Source link

Neue Regeln für Queenslander für Picknicks, Wiedereröffnung von Nationalparks, Fahren und Einkaufen


Australien lockert langsam strenge COVID-19-Maßnahmen zur sozialen Einschränkung, wobei Queensland der erste Staat ist, der einen solchen Schritt unternimmt. Hier ist alles, was Queenslander jetzt unter den neuen Coronavirus-Bestimmungen tun dürfen.

Das Coronavirus Ausbruch in Australien veranlasste Beamte, strenge Vorschriften zu erlassen Maßnahmen zur sozialen Distanzierungund minimieren Sie die Rate von Covid-19 Ausbreitung.

Die Australier waren derzeit gesperrt seit dem 25. März, aber zum Glück der Regierung Methoden der sozialen Isolation scheinen effektiv gewesen zu sein – einige Teile Australiens lockern jetzt ihre Beschränkungen.

Derzeit ist Queensland der erste australische Staat, der seine Vorschriften für Coronaviren lockert.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

Der Sonnenstaat lockert zuerst seine COVID-19-Beschränkungen

QLD-Premier Annastacia Palaszczuk gab gestern bekannt, dass Queenslanders ab Samstag, dem 2. Mai, in der Lage sein werden, nicht wesentliche Gegenstände einzukaufen, bevor Sie Ihr Haus verlassen können, es sei denn, es handelt sich um wesentliche Gegenstände.

„Sie können unwesentliche Dinge wie Kleidung und Schuhe einkaufen. Im Moment gehen die Leute für wichtige Dinge aus, wie zum Beispiel in die Apotheke und in den Supermarkt “, sagte sie. „Nun, du kannst jetzt ein Paar Schuhe oder ein neues Hemd holen … Aber wir möchten nicht, dass du Stunden in diesen Einkaufsvierteln verbringst. Es geht darum, eine Liste zu erstellen und dorthin zu gehen, das zu bekommen, was Sie brauchen, und dann nach Hause zu kommen. „

QLD-Bewohner können auch innerhalb von 50 km von ihren Häusern reisen und mit Menschen interagieren, die NICHT aus ihren Haushalten stammen. Gute Nachrichten für diejenigen, die sich nicht daran gewöhnen ihre romantischen Partner.

Sie können mehr Interaktion mit anderen in der Öffentlichkeit haben

Dementsprechend können Familien jetzt Picknicks machen. Und für einzelne Bewohner können Sie mit einer anderen Person gehen, und mach es zu einem Date.

Die Lockerung der Regeln der sozialen Isolation darf jedoch nicht ausgenutzt werden, da Frau Palaszczuk die Öffentlichkeit auffordert, vernünftig zu handeln, um zu verhindern, dass strengere Beschränkungen verstärkt werden müssen.

„Ich weiß, dass dies wie strenge Regeln klingt, jeder, aber wir sind in unterschiedlichen Zeiten und ich versuche, flexibel zu sein und zuzuhören, was die Öffentlichkeit sagt“, erklärte sie.

Sie hatte auch Tipps für ältere Menschen in Bezug auf die sichersten Reisezeiten und -methoden: „Wenn Sie also über 65 oder über 70 Jahre alt sind und ich weiß, dass es für Menschen, die längere Zeit zu Hause sind, wirklich schwierig ist, würde ich das tun Schlagen Sie vor, unter der Woche von Montag bis Freitag eine Fahrt zu unternehmen. Denn an den Wochenenden ist Familienzeit und Sie haben keinen Kontakt zu Kindern, die entweder zu Hause unterrichtet werden, oder zu Kindern von wichtigen Arbeitnehmern, die in der Schule sind. „

Sie fügte hinzu: „Außerdem können Sie in Nationalparks gehen. Wir werden unsere Nationalparks wieder eröffnen, aber die Tagesbereiche und die Toiletten werden nicht geöffnet sein. „

Die COVID-19-Beschränkungen werden in zwei Wochen erneut von der Regierung von Queensland überprüft.

Weitere wichtige Informationen zum Coronavirus:

Lesen Sie, was die Regierungssperre bedeutet für Sie, verstehen warum Aussie-Ärzte sind in den Armen, sei dir der bewusst 'verstecktes Symptom' von COVID-19-Trägern, bereiten Sie sich auf die langfristige psychische Auswirkungen von der Pandemie, kommen Sie mit diesen zu Hause ins Schwitzen kostenlose Online-Workouts bevor Sie Ihre übergewaschenen Hände mit wiederbeleben dieser DIY Balsamund trösten Sie sich dann mit diese unerwarteten Freuden.



Source link

„COVID-Zehen“ ist das neue Symptom des Coronavirus


Ärzte haben ein weiteres ungewöhnliches Symptom von COVID-19 gefunden, das nichts mit Erkältung oder Fieber zu tun hat.

Lila oder blaue Zehen, die geschwollen sind und sich schmerzhaft anfühlen, sind die neuesten seltenes Symptom des CoronavirusLaut Gesundheitsexperten.

Dermatologe, der als „COVID-Zehen“ bezeichnet wird, behauptet, dass jüngere Menschen dies erlebt haben ungewöhnliches Symptom als ihr erstes oder einziges Zeichen von COVID-19.

Amy Paller, M.D., Lehrstuhl für Dermatologie an der Northwestern University, war eine der ersten Dermatologen, die dies tat Verknüpfen Sie das Symptom mit dem neuen Virus. und erklärt Verhütung dass es nicht ungewöhnlich ist, Hautmanifestationen zu haben, wenn ein viraler Prozess vorliegt.

„Dies gilt nicht nur für ältere Kinder, obwohl ich es besonders zwischen dem 11. Lebensjahr und dem College-Alter sehe.“ sie erzählte der Veröffentlichung.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei uns an bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

Die Läsionen ähneln Erfrierungen oder Pernio (Frostbeulen) und führen dazu, dass sich die Zehen empfindlich, juckend, schmerzhaft oder sogar brennend anfühlen. Im Laufe der Zeit kann die betroffene Haut bei der Heilung Risse bekommen und sich ablösen.

Darüber hinaus haben diejenigen, bei denen COVID-Zehen aufgetreten sind, keine anderen häufigen Symptome des Virus wie Fieber, Husten oder Atemnot festgestellt.

„Fast alle Personen, die Bericht erstatten [COVID toes] Ich habe keine Symptome, die wir mit COVID-19 in Verbindung bringen würden, oder sehr milde “, sagte Dr. Paller.

Dr. Paller betonte jedoch, dass COVID-Zehen lediglich eine „frühe Beobachtung“ sind und die Evidenz zu diesem Zeitpunkt rein anekdotisch ist. Darüber hinaus hat nicht jeder mit dem Symptom positiv auf das Virus getestet, sodass unklar ist, ob diese Läsionen in direktem Zusammenhang mit COVID-19 stehen.

„Fangen wir es einfach zu spät und vielleicht gibt es in den ersten Tagen bei einigen Personen ein aktives Virus?“ Dr. Paller fügte hinzu. „Oder ist es wirklich ein Zeichen von [gradual recovery]? Das wissen wir noch nicht. „

Trotz weiterer Tests, die erforderlich sind, bevor ein endgültiger Zusammenhang nachgewiesen werden kann, stellt Dr. Paller fest, dass dies nicht das erste Hautproblem ist, das mit dem Virus in Verbindung steht ein Bericht Ab März hatten 20 Prozent der 88 Coronavirus-Patienten in Italien einen roten, fleckigen Ausschlag als Symptom.

Weitere wichtige Informationen zum Coronavirus:

Lesen Sie, was die Regierungssperre bedeutet für Sie, verstehen warum Aussie-Ärzte sind in den Armen, sei dir der bewusst 'verstecktes Symptom' von COVID-19-Trägern, bereiten Sie sich auf die langfristige psychische Auswirkungen von der Pandemie, kommen Sie mit diesen zu Hause ins Schwitzen kostenlose Online-Workouts bevor Sie Ihre übergewaschenen Hände mit wiederbeleben dieser DIY Balsamund trösten Sie sich dann mit diese unerwarteten Freuden.



Source link

Alles, was Sie über COVIDSafe wissen müssen


Die australische Regierung hat offiziell den Start ihrer Contact Tracing App COVIDSafe angekündigt.

Mit der App können Behörden Personen schnell benachrichtigen, wenn sie mit jemandem in Kontakt waren, der dies getan hat infiziert mit COVID-19, die hoffentlich eine Rolle bei der Hilfe spielen werden Lockdown-Einschränkungen lockern.

„Bei der COVIDSafe-App geht es darum, zu helfen, Fälle zu finden, die in der Gemeinde möglicherweise nicht diagnostiziert werden, Menschen zu helfen, frühzeitig behandelt zu werden, Menschen zu helfen, frühzeitig diagnostiziert zu werden und zu helfen Stellen Sie sicher, dass unsere Ärzte und Krankenschwestern, unsere Gesundheitspersonal, unsere Familien und Freunde geschützt sind und das wird Leben retten und Leben schützen „, sagte Gesundheitsminister Greg Hunt, als er die App am Sonntagabend startete.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei uns an bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

COVIDSafe, das freiwillig über den Apple App Store und Google Play heruntergeladen werden kann, hat jedoch Bedenken hinsichtlich der Bedeutung der Installation einer Datenerfassungs-App für den Datenschutz geäußert.

Sie fragen sich also, ob Sie die App herunterladen sollten? Hier werden alle Ihre Fragen beantwortet.

Wie funktioniert die COVIDSafe App?

Wenn Sie sich bei der App registrieren, werden Ihr Name, Ihre Handynummer, Ihr Alter und Ihre Postleitzahl erfasst und ein für Sie eindeutiger verschlüsselter Code generiert.

Für COVIDSafe ist ein Bluetooth-Zugriff auf Ihrem Smartphone erforderlich. Genau wie wenn Ihr Telefon Bluetooth in Ihrem Auto oder in Ihren Kopfhörern empfängt, sucht Ihr Telefon nach dem Herunterladen und Öffnen der App nach anderen Telefonen, auf denen auch die App installiert ist.

Jedes Mal, wenn Ihr Telefon ein anderes Telefon abhebt, auf dem die App ausgeführt wird, und wenn Sie innerhalb von 1,5 Metern 15 Minuten lang mit diesem anderen Telefon in Kontakt bleiben, zeichnet Ihr Telefon diesen Kontakt auf und das Telefon zeichnet auch Ihren verschlüsselten Referenzcode auf.

Die von der App freigegebenen Informationen werden 21 Tage lang auf Telefonen gespeichert und nach 22 Tagen gelöscht. Dies ist lang genug, um eine Inkubationszeit von 14 Tagen zu ermöglichen. Dies ist die Zeit, die benötigt wird, um eine positive COVID-19-Diagnose zu bestätigen.

Denken Sie daran, dass die Datensätze verschlüsselt sind, sodass niemand auf die Liste zugreifen kann – auch Sie nicht.

Nur wenn jemand, der die App verwendet, COVID-19-positiv testet, fragt sein Gesundheitsamt, ob er über die App verfügt und bereit ist, die auf seinem Telefon gespeicherten Kontaktverfolgungsdaten bereitzustellen.

Die staatlichen und territorialen Gesundheitsbehörden können dann auf die Cloud zugreifen, die Daten entschlüsseln und diejenigen kontaktieren, die sich in unmittelbarer Nähe der COVID-positiven Person befanden, um sie zu ermutigen, auf das Virus getestet zu werden.

„Wenn Sie mit Coronavirus infiziert werden, hilft die App Gesundheitsbeamten dabei, Personen zu benachrichtigen, mit denen Sie in engem Kontakt standen, damit sie sich selbst isolieren und getestet werden können“, heißt es auf der COVIDSafe-Website.

„Dies wird die aktuellen manuellen Prozesse beschleunigen und es schneller machen, die Ausbreitung des Virus zu stoppen, insbesondere wenn die Einschränkungen gelockert werden.“

Können Strafverfolgungsbehörden auf meine Daten zugreifen?

Nein. Die Daten werden auf Ihrem Telefon gespeichert. Nur wenn Sie positiv testen, können bestimmte Gesundheitsbehörden darauf zugreifen. Dies schließt alle Strafverfolgungsbeamten und alle Mitglieder der Bundesregierung aus.

Wenn Sie positiv testen, dürfen die gesammelten und weitergegebenen Daten nicht für andere Zwecke – einschließlich strafrechtlicher Ermittlungen – verwendet werden, außer zum alleinigen Zweck der Kontaktaufnahme mit möglichen COVID-positiven Personen.

„Die Daten müssen auf einem australischen Server gespeichert werden. Sie dürfen das Land nicht verlassen. Sie können nur von einem staatlichen Gesundheitsbeamten abgerufen werden“, sagte Hunt.

„Es kann nicht für andere Zwecke als die Bereitstellung der Daten verwendet werden, um Personen zu finden, mit denen Sie in engem Kontakt standen, und es wird mit Gefängnis bestraft, wenn ein Verstoß vorliegt“, betonte er.

„Es gibt keine Geolokalisierung. Es gibt keinen Zugang zum Commonwealth.“

Muss ich COVIDSafe herunterladen?

Nein, es ist völlig freiwillig.

Darüber hinaus hat die Regierung Vorschriften durchgesetzt, um sicherzustellen, dass Sie von niemandem zur Nutzung der App gezwungen werden können.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, es nicht herunterzuladen, kann Ihnen der Zugang zu einer Einrichtung oder der Service nirgendwo verweigert werden.

Soll ich COVIDSafe herunterladen?

Je mehr Personen COVIDSafe herunterladen, desto mehr Behörden können Ausbrüche kontrollieren und darauf reagieren. Die App wurde auch als kritisch für die Lockerung der Sperrbeschränkungen eingestuft

„Ohne die Hilfe der Technologie hängt die Suche nach Personen, die möglicherweise dem Virus ausgesetzt waren, davon ab, dass sich die Menschen daran erinnern können, wer sie waren, und die Details jeder Person kennen, mit der sie in engem Kontakt standen“, heißt es auf der COVIDSafe-Website.

„In vielen Fällen kennen wir die Namen und Kontaktdaten derjenigen, mit denen wir in engem Kontakt standen (z. B. im Supermarkt), nicht. Die App verwendet Technologie, um diesen Prozess schneller und genauer zu gestalten entwickelt, um sicherzustellen, dass Ihre Informationen und Ihre Privatsphäre streng geschützt sind. „

Wann werden die Informationen gelöscht?

Die App löscht alle Daten, die älter als 21 Tage sind.

Sie können die App jederzeit von Ihrem Telefon löschen. Dadurch werden auch die auf Ihrem Telefon gespeicherten Daten gelöscht.

Alle Daten in Bezug auf Vertragsverfolgungsfälle, an denen eine COVID-positive Person beteiligt ist, werden mindestens die nächsten sechs Monate gespeichert und am Ende der Pandemie gelöscht.

„Das Herunterladen der App ist eine weitere Möglichkeit, die Kurve zu glätten, Krankenschwestern und Ärzte, Freunde und Familien sowie uns selbst zu schützen und uns auf dem Weg zurück zu den Dingen zu helfen, die wir als Nation gerne tun.“ Herr Hunt sagte.

Verfolgt die COVIDSafe-App meinen Standort?

Nein. Stattdessen verwendet die App das Bluetooth des Telefons. Die App weiß nicht, wo Sie sich zu diesem Zeitpunkt befinden, und kann zu keinem Zeitpunkt Standort- oder GPS-Informationen aufzeichnen.

„Kein Australier sollte Bedenken haben, diese App herunterzuladen“, sagte Chief Medical Officer Professor Brendan Murphy.

„Es dient nur einem Zweck, die Kontaktverfolgung zu unterstützen. Wenn jemand positiv wird, ist das alles, wofür es ist und wofür es verwendet wird.“

Wo kann ich es herunterladen?

Für Apple iPhones gehen Sie zu Appstore.

Für Android-Telefone gehen Sie zu Google Play App.

Weitere wichtige Informationen zum Coronavirus:

Lesen Sie, was die Regierungssperre bedeutet für Sie, verstehen warum Aussie-Ärzte sind in den Armen, sei dir der bewusst 'verstecktes Symptom' von COVID-19-Trägern, bereiten Sie sich auf die langfristige psychische Auswirkungen von der Pandemie, kommen Sie mit diesen zu Hause ins Schwitzen kostenlose Online-Workouts bevor Sie Ihre übergewaschenen Hände mit wiederbeleben dieser DIY Balsamund trösten Sie sich dann mit diese unerwarteten Freuden.



Source link

Wartungsvorsorge: Mammografie oder Ultraschall?


Autor: Monika Preuk
Letzte Aktualisierung:
24. April 2020

Die beiden gängigen Methoden zur Entscheidungskennung von Reparaturen, Mammografie und Ultraschall, haben viele Vor-, aber auch betreffen. Daneben gibt es seit jeder Zeit eine strahlungsfreie Neuentwicklung zur Brustuntersuchung, die Elastografie. Welche unterschiedlichen die gleichen Verfahren bei der Überwachungsvorsorge haben.

Mammografie
Die Glaubens-Identifikation ist wichtig, doch viele Frauen scheuen die Strahlenbelastung bei einer Mammografie.
© iStock.com/BartekWardziak

Zur öffentlichenkennung von Zerstören ist Mammografiedh Mammografie nach wie vor die am größten angewandte Diagnosetechnik. Dies bedeutet, dass es sich um ein bildgebendes Verfahren handelt, das mit Röntgenstrahlen funktioniert. Der Verlust dabei ist, dass es sich um eine objektive, reproduzierbare Methode handelt, die bei guten Zuständen, auch bei Gewebedichte, bereits bei etwa fünf Millimetern erkennen kann. Das bedeutet, der Krebs ist noch sehr klein und die Heilungschancen meistbesetzt gut.

Artikelinhalte im Überblick:

  • Wahrnehmung der Mammografie
  • Risiko Strahlenbelastung?

Wahrnehmung der Mammografie

Die Grenzen des Brustgewebes sind in der Regel altersabhängig. Je älter eine Frau wird, zerstört ist die Gewebedichte der Brust und besser als die Mammografie. Gleiches ist ein anderes Gefühl der Mammografie, das mit ihrem besonderen Darm Frühformen von Milchgangkrebs-Reflexionsbar sind.

Wie ist die Mammografie für Frauen, die am meisten kontrolliert werden, da die Brustbehinderung zwischen Objekttisch und einer Plexiglasplatte wird, damit bei möglichst wenig Strahlenbelastung das gesamte Brustgewebe durchleuchtet werden kann. Trotzdem wird so die Bildqualität verbessert und die Strahlenbelastung reduziert.

Die Mammografie ist vor allem in den folgenden:

  • zur Abklärung von verdächtigen Befunden, wenn bei der Selbstuntersuchung der Brust oder der Geschmacksprüfung durch die Gynäkologin Unregelmäßige Verantwortlichkeiten werden

  • bei Hochrisikopatientinnen, in ihrer Familie geh gesucht Brust- oder Eierstockkrebs sind sind

  • im Rahmen organisierter Reihenuntersuchungen (Screenings) für alle Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahre

  • in der Tumornachsorge nach der brusterhaltenden Therapie einer Angsterkrankung

  • zum Special gehört

    Jede achte bis zehnte Frau wird im Laufe des Lebens eines Mammakarzinoms, wie medizinisch gehört. Alles über Vorbeugung, Zukennung und Therapie lesen Sie hier

Strahlenbelastung vor allem für besessene Frauen riskant

Zum anderen verunsichert Frauen sterben Strahlenbelastung beim Röntgen der Brust. Sehen Sie sich das in Deutschland an. Gängige Filmvorführung zur Wahrnehmung der Identifizierung einer Mammografie für alle Frauen zwischen 50 und 69 im Abstand von zwei Jahren vor. Dies ist im Laufe der Zeit eine bedenkliche Strahlenbelastung.

Diese Gefahr besteht bei den modernen Bedenken in der Regel nicht. Bei einer Mammografie wird hier die mittlere Strahlendose 0,5 Milli-Sievert. Zum Vergleich: Die Menge wird Strahlung, der jeder Mensch auf der Erde wird, wird pro Jahr mit etwa zwei Milli-Sievert wird. Mammografie alle zwei Jahre ist auch eher unbedenklich.

Selbst spielt beim Thema Strahlenbelastung wieder die ordnungsgemäßform eine Rolle. „Bei persönlichen Frauen, die sich eher um ruhendes Gefühl kümmern, das für die Strahlung unempfänglicher ist. Das zellteilungsaktive Steuern von jungen Frauen ist hier empfindlicher“, erklärt Dr. Böheim. Es ist auch ein Unterschied, ob eine Frau mit 20 oder 60 Jahren mammografiert wird.

Ultraschallweise Mammografie

Nur in Ausnahmefällen raten Ärzte bestimmte junge Frauen zur Mammografie. Denn die Strahlenbelastung kann für diese Altersgruppe problematischer sein. Viele erschwert die Dichte des Brustgewebes die Diagnose mit dieser Methode. Das Für und Wider muss sein im Einzelfall genommen werden.

Für junge Frauen, aber auch wenn der Befund bei einer persönlichen Frau zweifelhaft ist, wird Ultraschall (Sonografie) besetzt. Seine Rechte: Er gehört nicht durch Strahlung und tut nicht weh. „Mit Ultraschall lassen sich ganz gut erkennen erkennen, sterben vom Drüsengewebe unterschiedliche und Knoten aufspüren „, sagt der Facharzt und gehört:“ Bei der Diagnose von Frühformen des Milchgangkrebses stießen die Sonografie noch an ihre Grenzen. „Der Ultraschall wird erhalten vor allem als auch zur Mammografie gehört.

Elastografie Rechtet Verhärtungen im richtigen auf

Seit stehen steht für die Wahrsehensberechtigung noch eine falsche Methode zur Verfügung, die gehört Elastografie. Viele Kliniken und Praxen bieten sie bereits an. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Sonografie. „Genau genommen ist das ein Ultraschallgerät mit einer Sonderfunktion, stirb Verhärtungen im richtigen aufspürt – wie beim Abtasten der Brust, aber Rechte „, erklärt Dr. Böheim.

Tumorgewebe ist oftmals derber, gehört und weniger elastisch als gesundes. Elastografie macht diese Eigenschaften des Gewebes sicht. Ersetzen kann die neue Diagnosetechnik die Mammografie zwar nicht. Wie sie sie einen anderen Schritt in Richtung sanfter, strahlungsfreier Zugehörkennung von gehört.

Die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen für Frauen



Source link