Ein grundlegender Leitfaden für Medicare Advantage-Pläne (Teil C)

Die Deckungen der Medicare-Teile A und B sowie die Zusatzleistungen sind in den Medicare-Advantage-Plänen (Teil C) zusammengefasst. Die meisten dieser Pläne umfassen auch die Versorgung mit verschreibungspflichtigen Medikamenten oder Medicare Part D. Wenn Sie sich für einen der Advantage-Pläne anmelden möchten, die bei privaten Unternehmen erhältlich sind, können Sie dies tun, vorausgesetzt, Sie verfügen bereits über einen regulären Medicare-Versicherungsschutz oder können sich für diesen qualifizieren. Sie benötigen nicht alle drei dieser Deckungen, und Sie benötigen auch keine Medigap-Deckung, wenn Sie sich bei Plan C anmelden.

Die Unterschiede zwischen den ursprünglichen Medicare- und Medicare Advantage-Plänen

Obwohl alles, was Medicare normalerweise abdeckt, von einem Medicare Advantage-Plan abgedeckt wird, gibt es einige Unterschiede zwischen ihnen. Meistens ist der Unterschied in der Summe, die Sie für die medizinische Versorgung aus eigener Tasche bezahlen. Einige dieser Unterschiede sind:

• Mitversicherung oder Zahlung eines anderen Prozentsatzes Ihrer Arztrechnungen

• Mitzahlungen

• Selbstbehalte

• Netzwerk von Anbietern verfügbar

• Im Netzwerk oder außerhalb des Netzwerks

Darüber hinaus ist in den Medicare Advantage-Plänen (Teil C) eine Notfall- und Notfallversorgung enthalten. In einigen Fällen können auch routinemäßige zahnärztliche, routinemäßige Seh- und / oder Wellnessprogramme durch einige Pläne abgedeckt sein. Die meisten umfassen die Abdeckung von Teil D. Teil C umfasst jedoch keine Hospizbetreuung, selbst mit einem Medicare Advantage-Plan, da dieser immer noch von Medicare abgedeckt wird.

Die verschiedenen Arten von Medicare Advantage Teil C-Plänen

Um zu ermitteln, welche Art von Teil-C-Plan Ihre Anforderungen erleichtert, müssen Sie die verschiedenen derzeit verfügbaren Arten von Plänen überprüfen. Es gibt verschiedene Pläne, unter anderem:

HMO – Plan zur Erhaltung der Gesundheit

MSA – Medical Savings Account Plan

PFFS – Privater Gebührenplan

POS – Point of Service Plan

PPO – Preferred Provider-Organisationsplan

SNP – Pläne für besondere Bedürfnisse

Informationen zu diesen sechs verschiedenen Planarten sind online verfügbar, indem Sie einfach die Abkürzung oder das, was als Schlüsselwörter für Ihre Google-Suche steht, verwenden.

Teil C Registrierung

Zum Abschluss unterscheidet sich der Registrierungsprozess für Medicare Advantage-Pläne (Teil C) je nachdem, welchen privaten Versicherungsträger Sie auswählen. Die Einschreibungszeiten sind jedoch gleich. Die Registrierung ist zulässig, sobald Sie sich für Medicare qualifiziert haben. Es gibt jedoch eine siebenmonatige Wartezeit, die 90 Tage vor Ihrem 65. Geburtstag beginnt und 120 Tage danach dauert. Wenn Sie weniger als 65 Jahre alt sind und eine SSDI (Sozialversicherungs-Invaliditätsversicherung) erhalten, haben Sie die Qualifikation, sobald Sie SSDI für 2 Jahre und 1 Monat erhalten haben.



Source by B. Loughead