Eine Hommage an unsere neue Fitness-Ikone Kate Beckinsale (und ihre eisernen Bauchmuskeln)


Kate Beckinsales Körper knallt.

Es ist leicht, neidisch zu sein, aber wenn du ihr auf Instagram folgst, siehst du es einfach wie schwer sie dafür arbeitet.

Die 46-jährige englische Schauspielerin hat die Art von Figur, um die Frauen in ihrem halben Alter beneiden würden, und sie ist ehrlich genug, um uns zu zeigen, dass sie es ist setzt in die harten Höfe anstatt es nur nonchalant guten Genen zuzuschreiben.

In ihrem neuesten Video hat sie gezeigt, dass sie wirklich hat Bauchmuskeln aus Stahl mit verkehrten Sit-ups zu tun.

Sie sitzt auf einem Boxsack, der auch ihre inneren Schenkel bearbeitet, lehnt sich zurück in die Luft und benutzt ihre Bauchmuskeln, um sich wieder hochzuziehen.

„Es gibt eine Ecke im @gunnarfitness-Fitnessstudio, die für immer in England ist. Das ist es nicht“, schrieb sie in der Überschrift.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei unserem bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

Promi-Trainer Gunnar Peterson ist dafür bekannt, seinen berühmten Kunden gegenüber hart zu sein.

Er sagte zuvor Uns wöchentlich dass er zusammengesetzte Bewegungen priorisiert. Aber anstatt des Standard-Doppelpacks dreht sich alles um das Dreifache. Dies bedeutet im Grunde genommen eine Bewegung des Oberkörpers, die in eine Bewegung des Unterkörpers übergeht und mit Bauchmuskeln abgeschlossen wird, entweder eine Knirsch- oder eine Stehbewegung mit einem Band oder einem Kabel.

„Sie wechselt zwischen großen Bewegungen des Unterkörpers und Bewegungen des Oberkörpers [like] Klimmzüge und Liegestütze «, sagte Peterson.

Dann kommt der Kern: „Es kann sich um ein Rückwärtsknirschen, eine seitliche Hüftbrücke oder eine Kabelrotation handeln, gefolgt von einem schnellen, intensiven Ausbruch von 15 bis 120 Sekunden. Dann wiederholen wir, wiederholen, wiederholen, wiederholen! “

Autsch.

Aber es sind nicht alle Gewichte und verkehrte Sit-ups.

Beckinsale ist laut ihrer Lehrerin Mandy Ingber auch eine Yoga-Nuss.

„Das Yoga verleiht dir Kraft und Muskelaufbau, ohne übermäßig ausgearbeitet auszusehen, was meiner Meinung nach der Grund ist, warum Leute zu mir kommen. Wegen meiner Klienten – ihre Körper sehen natürlich muskulös aus, sind aber nicht überentwickelt. Eher wie ein Tänzerkörper “, sagte sie.

Trainiere wie Kate

Sie haben keinen Boxsack zu Hause, auf dem Sie ungezwungen sitzen können? Keine Bange. Gunnar Peterson entwickelte sich eine Routine zu Hause dass Beckinsale folgt, wenn sie es nicht ins Fitnessstudio schafft.

Holen Sie sich eine Matte, eine Reihe von Hanteln und machen Sie sich bereit zu schwitzen.



Source link