Kayla Itsines hat ihr neues Post-Baby-Programm an sich selbst getestet, und die Ergebnisse sprechen für sich


Gestern Morgen startete Kayla Itsines ein neues Trainingsprogramm mit der SWEAT-App „Post-Pregnancy“.

Das Programm basiert auf dem des australischen Fitness-Influencers eigene Erfahrung, ihre Kraft und ihr Selbstvertrauen zurückzugewinnen nach dem Geben Geburt ihres ersten Kindes Arna im April 2019.

„Nach der Geburt eines Kindes wieder Sport zu treiben ist schwierig – ich habe die physische und emotionale Achterbahnfahrt der Mutterschaft und die Herausforderung, nach der Geburt von Arna wieder zu Kräften zu kommen, unterschätzt“, sagte Kayla, Mitbegründerin von SCHWEISS, sagte in einer Pressemitteilung.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei unserem bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

Das neue 12-wöchige Programm wird von führenden Geburtshelfern und Bewegungsphysiologen unterstützt Itsines gibt an, dass sie „jede Übung im Programm ausprobiert und getestet hat“ und kommt zu dem Schluss, dass „sie funktionieren“.

Das Die neue Mutter eines Kindes hat in den sozialen Medien offen darüber gesprochen, wie schwer es ist, sich von ihrem Kaiserschnitt zu erholen. In einem kürzlich veröffentlichten Instagram-Beitrag drückte Itsines die Herausforderungen aus, denen sie sich in den letzten Monaten gestellt hatte.

„Ich erinnere mich, dass ich dachte, dass die Zeit zwischen 36 Wochen und meiner Geburt die schwerste Zeit für meinen Körper sein würde“, schrieb sie neben einem Rückfallfoto von sich selbst während der Schwangerschaft. „Aber erst als ich tatsächlich ein Kind zur Welt brachte und einen Kaiserschnitt hatte, verstand ich WIRKLICH, was schwer war.“

Sie fuhr fort zu erklären, wie stolz sie auf ihren Körper ist, dass sie von „nicht einmal aus dem Bett aufstehen oder irgendetwas heben können“ zu einem Großteil ihrer Kraft zurückkehren kann.

„Ehrlich gesagt, in meiner ersten Sitzung, als ich nach der Freigabe versuchte, auf dem Laufband zu laufen, hätte ich nie gedacht, dass ich wieder zu der Kraft zurückkehren würde, die ich jetzt habe“, fügte Itsines hinzu. „Ich bin meinem Körper so dankbar für alles, was er mir gegeben hat.“

Die 28-Jährige hofft, dass ihr neues Programm nach der Schwangerschaft neuen Müttern, die von ihrem Geburtshelfer die Erlaubnis erhalten haben, dabei hilft, ihre Kräfte im Komfort und in der Privatsphäre ihres eigenen Zuhauses wiederzugewinnen.



Source link