So schützen Sie sich vor Coronavirus, wenn Sie Ihre Reisepläne nicht stornieren möchten


Die australische Regierung hat Reiseverbote eingeführt, um eine Epidemie zu verhindern. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass solche Strategien so effektiv sind, wie jeder denkt.

Das tödliche Coronavirus, jetzt Covid-19 genannt, hat fast 2.000 Menschen getötet und weitere 70.000 auf dem chinesischen Festland infiziert. Darüber hinaus erstreckt es sich auf mindestens 27 andere Länder, wobei 15 Fälle in Australien bestätigt wurden.

In einem verzweifelter Versuch, das neuartige Virus einzudämmen und die Ausbreitung zu verlangsamenDie australische Regierung hat ein Reiseverbot für alle erlassen, die auf das chinesische Festland reisen oder reisen möchten. Darüber hinaus wurde zuletzt angekündigt, dass die Reisebeschränkungen ab dem 15. Februar 2020 für weitere 7 Tage beibehalten werden.

Aber wie effektiv sind diese Reiseverbote? Können sie helfen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern? Und sollten Sie Ihre Auslandsreisepläne stornieren, weil Sie befürchten, den Virus zu bekommen?

Nun, eine Studie veröffentlicht in der Journal of Emergency Management Die Wirksamkeit von Reiseverboten in Bezug auf die Verhinderung der Ausbreitung von Krankheiten ist nach wie vor unbekannt. Es gibt nicht genügend Anhaltspunkte dafür, dass sie langfristige Risiken beseitigen.

Forscher der University of Washington und der Johns Hopkins University analysierten Tausende von Artikeln und reduzierten sie auf sechs, was den Kriterien des Coronavirus am besten entsprach. Diese sechs Studien befassten sich mit Reiseverboten, mit denen die Ausbreitung des Ebola-Virus, SARS, MERS und des Zika-Virus verringert werden soll.

„Einige der Beweise deuten darauf hin, dass ein Reiseverbot die Ankunft einer Infektionskrankheit in einem Land um Tage oder Wochen verzögern kann“, sagte Errett, Co-Direktor des ColLABorative on Extreme Event Resilience. „Es gibt jedoch nur sehr wenige Beweise dafür schlagen vor, dass ein Reiseverbot das Risiko einer grenzüberschreitenden Krankheit langfristig beseitigt. “

Die Autoren der Studie kommen zu dem Schluss, dass weitere Beweise für die Wirksamkeit von Reiseverboten erforderlich sind, um zu einer endgültigen Antwort zu gelangen.

„Bei der Beurteilung der Notwendigkeit und Gültigkeit eines Reiseverbots ist es angesichts der begrenzten Evidenz wichtig zu fragen, ob es die am wenigsten restriktive Maßnahme ist, die die Gesundheit der Öffentlichkeit noch schützt, und selbst wenn dies der Fall ist, sollten wir diese Frage stellen wiederholt und oft „, sagte Co-Autorin Lauren Sauer.

Der beste Weg, wie Reisende sich schützen können

Gesichtsmasken und Hand-Desinfektionsmittel könnte dein erster Gedanke sein, aber ein MIT-Studie gefunden häufiges Händewaschen an Flughäfen könnte die Ausbreitung des tödlichen Virus erheblich verlangsamen.

Die Studie ergab, dass durch vermehrtes Händewaschen an 10 großen Flughäfen das Risiko einer Pandemie um 37 Prozent gesenkt werden kann.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) betrachtet die Händehygiene als den effizientesten und kostengünstigsten Weg, um die Ausbreitung von Krankheiten zu begrenzen. Während Händedesinfektionsmittel sehr gefragt sind, empfiehlt die WHO, dass nur dann, wenn Sie keinen Zugang zu Seife und sauberem Wasser haben, ein Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis verwendet werden sollte.

GP Dr. Sam Hay stimmt zu, Körper + Seele zu sagen: „Die größte Verteidigung, die wir haben, ist das Waschen unserer Hände. Seife und Wasser sind ideal und definitiv die erste Wahl. “

In der Tat betont Dr. Hay die Tatsache, dass „Hände mindestens 20 Sekunden lang gewaschen werden sollten“ und „sie gründlich zu trocknen ist von größter Bedeutung“.

Weitere Informationen zur richtigen Händehygiene und zum besten Schutz vor dem Coronavirus erhalten Sie unter Kopf Hier. Es stellt sich auch heraus, dass Gesichtsmasken auch nicht so effektiv sind – hier ist der Grund.

Unterm Strich gibt es also keine Hinweise darauf, dass eine Verschiebung oder Stornierung Ihrer Auslandsreise die Ausbreitung des Coronavirus verhindert. Am besten üben Sie die richtige Händehygiene.



Source link