Wie Sie Ihren Körper in 30 Tagen verwandeln können, so der Trainer von Khloe Kardashian


Corey Calliet, ein bekannter Promi-Trainer, enthüllt die 5 goldenen Regeln, die Sie befolgen müssen, um in die beste Form Ihres Lebens zu kommen.

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass Sie von einem so großen Namen oder Typ wie Corey Calliet beraten werden.

Die Figur des reinen Muskels ist der Mann, der dafür verantwortlich ist Prominente in Bestform bringen. Von der Veränderung des Lebens als Trainer an Khloe Kardashian Die Hitserie 'Revenge Body' verwandelt Michael B. Jordan in ein absolutes Biest für Creed, Creed II und Black Panther und hat Namen wie A $ AP Rocky und John Boyega auf der Kurzwahl das wandelnde Bibel für alle Dinge, die mit Fitness und Ernährung zu tun haben.

Es ist also nicht zu leugnen, dass er genau weiß, worauf es ankommt Erreiche – und halte – an jedem Gesundheitsziel fest. Tatsächlich glaubt der Fitness-Guru, dass Sie Ihren Körper in nur 30 Tagen verwandeln können.

„Wenn Sie es so machen, wie Sie es sollen, werden Sie in 30 Tagen Ergebnisse sehen“, sagt Calliet ausschließlich Körper + Seele.

„Es dauert 21 Tage, um eine Gewohnheit zu entwickeln, und es dauert ungefähr 21 Tage, bis Sie Ergebnisse sehen, und nicht nur kleine Ergebnisse. Es beginnt wirklich, etwas zu sehen, das sich auf Sie auswirkt, um weiterzumachen.“

Hier sind die Regeln, die Sie befolgen müssen, um dies zu erreichen:

1. Treffen Sie gesunde Entscheidungen, nicht unrealistische

„Eine strenge Diät ist fast zum Scheitern verurteilt“, erklärt Calliet. Stattdessen empfiehlt er, nur gesunde Entscheidungen zu treffen.

„Wir wissen, was gesunde Entscheidungen sind – statt gebraten wird gebacken, statt Zucker werden Früchte serviert. Das Beste, was Sie tun können, ist, perfekte Entscheidungen zu treffen. Wenn du das hast und deine Essgewohnheiten änderst, dann gehe auf das ein, was du auf eine strenge Diät bringen kannst. “

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei unserem bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

2. Hunger hilft Ihnen nicht, richtig abzunehmen

Lassen Sie uns eines klarstellen: Sie verlieren Gewicht, wenn Sie nicht genug essen, aber es ist nicht das Gewicht, das Sie verlieren möchten.

„Ja, Sie werden Fett verlieren, aber Ihre Muskeln werden erschöpft und abnehmen, und Sie werden all das abprallen“, sagt Calliet.

Er betont, dass dies der Fehler ist, den Menschen wiederholt machen, unabhängig davon, wie oft ihnen gesagt wird, dass „zu viel zu schnell machen“ nicht die Lösung ist.

„Denken Sie daran, trainieren und transformieren Sie Ihren Körper immer als Marathon, nicht als Sprint“.

3. Ein Trainer ist Ihre beste Freundin, wenn es um Krafttraining geht

Es gibt nichts Schlimmeres, als sich mit Motivation zu beleben, nur um zurückzutreten, weil Sie von ein paar Buff-Jungs, die im Fitnessstudio auf die Bank drücken, eingeschüchtert werden – aus diesem Grund kann die Einstellung eines Trainers Ihr bester Freund sein.

„Wer Angst hat, ins Fitnessstudio zu gehen und Gewichtstraining zu machen, muss jemanden finden, der Sie zur Rechenschaft zieht. Bringen Sie jemanden dazu, Ihnen durch diese Phase zu helfen, die Angst nicht zu kennen, ins Fitnessstudio zu gehen und diese Leute neben Ihnen zu sehen, die so einschüchternd sind. “

Wenn ein Trainer nicht zu Ihren Aufgaben zählt, ist die Anmeldung zum Unterricht die einfachste Möglichkeit, um sich auf ein reguläres Trainingsprogramm einzulassen, an das Sie sich tatsächlich halten werden.

„Finde etwas, das du gerne machst, sei es Radfahren, CrossFit-Training oder Krafttraining.“

4. Investieren Sie in einen Fitness-Tracker

Fitness-Tracker haben einen langen Weg zurückgelegt, und Calliet schwört auf seinen Huawei GT2 Uhr für die Verfolgung von allem von seinem Training bis zum Schlafen.

„Ich bin dafür verantwortlich, Trainer zu sein. Man kann sich nicht übertreiben, man kann nicht betrügen, wenn man die Zahlen vor dem Gesicht hat.“

5. Kohlenhydrate sind weder gut noch schlecht

In einer Welt, in der jeder den Eindruck hat, dass Kohlenhydrate im Alleingang der Schuldige für Ihren Gewichtsverlust sind, stellt Calliet klar: „Kohlenhydrate können unser Freund und unser Feind sein – es hängt davon ab, wie Sie sie verwenden.“

Der Personal Trainer gibt zu, dass er „nicht gegen niedrige Kohlenhydratwerte“ ist und glaubt, dass „der Körper von Fetten und einer ausreichenden Menge an Protein überleben kann“, aber die Einbeziehung von Bewegung in das Bild beeinflusst Ihre Kohlenhydrataufnahme erheblich.

„Wenn Sie wirklich hart trainieren, hartes Gewichtstraining, Crosstraining oder Krafttraining machen oder etwas, das dynamisch ist, helfen Kohlenhydrate auf jeden Fall dabei, die Muskeln zu reparieren und Ihnen Energie zu geben“, fährt er fort.

„Anstatt nur Zucker umzuwandeln, gibt es Ihnen tatsächlich die Energie und beschleunigt Ihren Stoffwechsel, um mehr Fett zu verbrennen.“



Source link