Das neueste Selfie von Kim Kardashian West zeigt ihre beängstigende Besessenheit vom Körperbild


Wieder einmal verkauft Kim Kardashian West die Botschaft, dass man seinen Körper verzerren muss, um sexy, beliebt und akzeptiert zu sein. So falsch.

Nachdem ich jahrelang mit Kim Kardashian Wests Selfies behandelt wurde, gibt es nicht allzu viele, die meine gepflegte Augenbraue hochziehen, außer ihrer letzten.

Ernsthaft.

Ich meine … was zum … ich meine, lebt sie noch auf dem Planeten Erde? Sie sieht so verrückt aus. Hast du es gesehen? Es ist eigentlich ein Selfie-Video von ihr, wie sie in einen prächtigen schneewittchenähnlichen ovalen Spiegel glotzt – ein Rückfall von ihrer „besonderen“ Reise nach London im letzten Jahr, um ein Korsett von Mr. Peal (wer auch immer er ist) machen zu lassen, nachdem sie ihre Gefolgschaft verlegt hat der Met Ball. In dem Video trägt die Selfie-Königin ein beiges Korsett, ein exquisites Design, das ihre Taille auf die Größe einer Barbie-Puppe um die 1960er Jahre verengt. Nein, es sieht noch lächerlicher aus.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren Bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

Mit fast 40.000 Kommentaren unter ihrem Beitrag – und vielen, die dieses Selfie als unverantwortlich bezeichnen – hat es offensichtlich einen kollektiven Nerv getroffen. (Wohlgemerkt, Khloe, antwortete: „Das ist verrückt.“ Oh, die Ironie …)

Dieses Selfie ist selbst für Kim einen Schritt zu weit. Es zeigt eine gequälte und getäuschte Seite dieser klugen, versierten Frau, die Millionen aus ihrem Unterwäschesortiment SKIMS verdient. Es ist völlig unerreichbar, in jeder Hinsicht falsch und ziemlich beängstigend – eine verdrehte Form der Fortnite-Realität.

Dieses Selfie kann für jede einzelne Frau, die es sieht, schädlich sein – sie hat Hunderte Millionen Social-Media-Follower, die reif sind, beeinflusst zu werden – und sie verkauft erneut die Botschaft, dass man, um sexy, beliebt und akzeptiert zu sein, seine verzerren muss Körper.

Die Weisheitszahnform

Okay, lass es mich für dich formulieren. Korsett oder nicht, diese Körperform ist NICHT NORMAL. Dieser verzerrte menschliche Körper hat tatsächlich einen Namen, er heißt „Weisheitszahn“ und ist eine extreme Version der begehrten Sanduhr – schlankere Taille, größere Hüften und Po und spindelförmige Beine. Sehen Sie es? Sie kennen den Promi-Typ, dem es gehört – Cardi B, Blac Chyna usw., auch bekannt als die digital besessene Promi-Menge -, die es lieben, ihren Körper zu verzerren. Alles ohne Zweifel mit ein wenig Hilfe aus der plastischen Chirurgie, dem superintensiven Training und körperverändernden Apps.

Es ist in vielerlei Hinsicht voller Widersprüche, sagt die Körpersprachenexpertin Judi James. „Insgesamt ähnelt die Körperform der Sanduhrfigur des 19. Jahrhunderts, als Frauen ihre Taille verengten und ihre Hüften, Hintern und Brüste polsterten … bis zu dem Punkt, an dem sich die Frauen kaum bewegen oder atmen konnten.“ sie erzählte der Sonne. „Stark und aggressiv“ … anstatt schwach und gehorsam. „

Die zweifellos beste Antwort auf Kims Beitrag kam von der Aktivistin und Schauspielerin Jameela Jamil, die sie als problematisch für die Veröffentlichung des Fotos bezeichnete. Eine „bull * & ^ Erwartung von Frauen“, schrieb sie. „Kim hatte, wie viele von uns, jahrzehntelange Probleme mit dem Körperbild und Besessenheit. Dies wurde SCHWER verewigt, weil die Medien sie und ihre Schwestern über ihre Erscheinungen genau unter die Lupe genommen haben. Sie versucht nicht aktiv, dir Schaden zuzufügen. Sie ist einfach so verletzt und täuscht sich zu denken, dass SIE so aussehen muss, um besonders und schön zu sein, und sie verschüttet es auf ihre Gefolgschaft. Ist das falsch? JA.“

Wie sich dies auf Sie auswirken kann

Ich wette, Sie lesen dies kopfschüttelnd und sagen: Oh, ich weiß, das ist nicht real, es ist gefiltert, es ist falsch, es ist verrückt. Es ist der Rauch und die Spiegel der sozialen Medien. Es ist Kim KW, die ein Korsett trägt, um Himmels willen! Hören Sie sich das an: Folgen Sie Prominenten wie diesen und sehen Sie sie an. Mit der Zeit werden Sie denken, dass dies normal ist, und beginnen, sich intern dafür zu beurteilen, dass Sie keinen Körper wie diesen haben. Ja, dies gilt sogar für diejenigen von uns, die mit unserer Form absolut vertraut sind – süße, komische Zehen, schöne Brötchen und jede Menge Cellulite inklusive.

Unabhängig von Form, Größe oder Aussehen kann dies zu Verzerrungen führen. Eine Studie, die in der Zeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurde Es wurde untersucht, ob die Exposition gegenüber Frauenbildern – oder die Verknüpfung eines bestimmten Körpertyps mit einer besseren Gesundheit oder einem besseren sozialen Status – einen größeren Einfluss auf Ihre Körpertyppräferenz hatte. Und ja, es stellte sich heraus, dass das Betrachten einer Art von Figur Ihre Präferenz für diesen Körpertyp erhöhte, unabhängig davon, ob Sie es für wünschenswert hielten. Andere Studien haben gezeigt, dass die Exposition gegenüber Instagram-Bildern attraktiver Prominenter zu einer größeren Unzufriedenheit des Körpers führt.

Also, da hast du es. Wenn Sie ständig Bildern wie diesem ausgesetzt sind, können Sie nicht anders, als beeinflusst zu werden und Ihre eigene Form als nicht „perfekt“ genug zu hinterfragen und zu beurteilen. Folgendes können Sie tun: Sie können aufhören zu mögen, Sie können aufhören zu kommentieren, Sie können anfangen zu folgen (ich habe übrigens) und Sie können mehr Bilder von echten Formen aller Größen mit und ohne Korsett posten.



Source link