Der schockierend hohe Salzgehalt in Ihrem Picknick, den Sie nicht übersehen können


Ein Viertel von Picknick Lebensmittel enthalten gefährlich hohe Konzentrationen von Salz-, und fast die Hälfte ist reich an gesättigten Fettsäuren, hat eine britische Gesundheitsgruppe gewarnt.

Action on Salt fand heraus, dass ein typischer Picknickkorb mehr als 5 g Salz enthält – fast so viel wie die tägliche Verzehrsempfehlung für einen Erwachsenen von 6 g pro Tag. Der Wächter Berichte.

Übermäßige Salzaufnahme wurde mit Herzerkrankungen, Schlaganfall und Krebs in Verbindung gebracht.

Von den 555 untersuchten Picknicknahrungsmitteln befand die Gruppe, dass handgefüllte Chalkidiki-Oliven mit 5 g Salz pro 100 g doppelt so viel wie Meerwasser unter den schlechter bewerteten waren.

Der Salzgehalt einiger Lebensmittel wie Falafel oder Wurstbrötchen variierte je nach Marke erheblich. Häufig, vegetarische Kost Sind reich an Salz, hat die Gruppe gefunden.

Graham MacGregor, Professor für Herz-Kreislauf-Medizin an der Queen Mary University in London und Vorsitzender der Abteilung Action on Salt, sagte: „… Die Menschen essen immer noch mehr Salz als empfohlen, was dazu führt, dass Tausende sterben oder an völlig unnötigen Schlaganfällen und Herzerkrankungen leiden . “ Er fügte hinzu: „Salzreduzierung ist eine der kostengünstigsten Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit.“

In Australien und Neuseeland müssen salz- und natriumhaltige Zusatzstoffe in der Zutatenliste auf den Lebensmitteletiketten angegeben werden.

Der Gesamtnatriumgehalt von verpackten Lebensmitteln (einschließlich natürlich vorkommendem Natrium, Natrium aus Zusatzstoffen und zugesetztem Salz) muss auch im Nährwertinformationsfeld auf dem Lebensmitteletikett angegeben werden.



Source link