Die Bachelor-Studentin Helena hat ihr eigenes Gesundheitscoaching-Programm ins Leben gerufen – und es wurde ernsthaft kritisiert


Nach ihrer Suche nach erobern Matt Agnews Herz zu Ende gegangen am letzte Staffel von The Bachelor, Zweite Vizemeisterin Helena Sauzier hat seitdem ein neues Geschäft betrieben.

Der Gesundheits- und Wellnesstrainer lancierte eine Marke namens Die Weight Loss Trilogie, zusammen mit ihrer Schwester Alexandra, die auch Wellness-Coach ist, und der Ärztin und Mutter Dr. Kathi Bleeker Sauzier.

„Ein Arzt. Zwei Gesundheitstrainer. Ich biete Einzelcoachings an “, heißt es auf Instagram der Marke. Sie stellen insbesondere fest, dass Gewichtsverlust, gesunde Ernährung, Bewegung, Achtsamkeit und Wohlbefinden die fünf Grundpfeiler des Programms sind – das Konzept der „gesunden Ernährung“ wurde jedoch ernsthaft in Frage gestellt.

Das Trio veröffentlichte neben der Überschrift „Der perfekte Snack? Existiert nicht “, was von Anhängern und Experten der Ernährungs- und Psychiatriebranche heftig kritisiert wurde.

„Wir raten von Snacks dringend ab, da es sehr wichtig ist, dass sich Ihr Körper zwischen den Mahlzeiten ausruht und erholt“, hieß es auf der Post. „Der Körper muss eine gewisse Zeit für Reparatur und Wartung aufwenden. Entscheidend ist, dass dies nicht möglich ist, während Sie gleichzeitig Lebensmittel verdauen. “

„Naschen verhindert auch Ketose (d. H. Fettverbrennung).“

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei unserem bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese. Und nein, wir versprechen, Sie nicht zu spammen.

Anstatt zu naschen, schlug der Artikel andere kalorienfreie Methoden vor, um Ihren Hunger zu stillen.

„Trinken Sie ein Glas Wasser / eine Tasse Kräutertee – der Hunger wird oft vor Durst verwechselt“, lautete ein Tipp.

„Gehen Sie spazieren, rufen Sie einen Freund an, lesen Sie ein Buch – Hunger wird oft vor Langeweile verwechselt“, schlug ein anderer vor.

„Surfe auf der“ Hungerwelle „und verstehe, dass es absolut in Ordnung (und gesund) ist, hungrig zu sein und dass es vorübergehen wird.“

Natürlich wurde dieser Rat als „schädlich“ und „giftig“ bezeichnet.

„Menschen dazu zu bringen, sich selbst zu verhungern, ist eine verachtenswerte Art, Menschen zu helfen“, schrieb ein Kommentator.

Sogar Essstörungen und die Body Image Foundation, The Butterfly Foundation, äußerten sich besorgt Yahoo Lifestyle: „Butterfly hat große Bedenken, dass die Ratschläge, die im Rahmen dieses Programms zur Gewichtsreduktion gegeben werden, den Menschen eine ungesunde“ Diätkultur „aufzwingen … (Und) restriktive Diäten als eine wirksame und nachhaltige Strategie zur Gewichtsreduktion fördern, für die Forschungsergebnisse keine Belege vorliegen.“

Die Marke reagierte auf die Gegenreaktion über Instagram-Geschichten: „Alles, was wir predigen, ist evidenzbasiert – das sind Informationen, die wir keineswegs alleine weitergeben – viele hoch angesehene Mediziner sind auf der gleichen Seite.

Ein Haftungsausschluss war ebenfalls enthalten: „Wenn unser Ansatz Sie beleidigt, empfehlen wir Ihnen, anderswo nachzuschauen. Wir respektieren Ihre Meinung. „

Aber seitdem haben Helena und ihre Familie alle Instagram-Posts des Kontos gelöscht und sie durch einen offiziellen Entschuldigungspost zu ihren Snack-Behauptungen ersetzt, zusammen mit zwei weiteren detaillierten Posts zu der Kritik, die sie erhalten haben, weil sie nicht genug Beweise für ihre Unterstützung geliefert haben ihre Ratschläge auf.

„Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Menschen zu entschuldigen, die wir mit unseren Beiträgen beleidigt oder in die Irre geführt haben – insbesondere beim Thema Snacking“, heißt es in dem Entschuldigungsbeitrag. „Wir haben uns geirrt, dies zu posten, da wir weder den Kontext dieses Kommentars noch unsere Herangehensweise an die Gewichtsabnahme erläutert haben.“

https://www.instagram.com/p/B23dJEWFHRv/

Sie fahren fort und erklären, dass sie Menschen seit mehr als 10 Jahren bei ihrer Gewichtsreduktionsreise geholfen haben und festgestellt haben, dass Naschen das Haupthindernis ist.

„Eine Sache, auf die wir häufig stoßen, ist, dass viele unserer Kunden nicht zu viel essen und auch nicht regelmäßig trainieren, aber keinen Gewichtsverlust erzielen oder aufrechterhalten können. Eine Sache, die wir gemeinsam haben, ist das Knabbern den ganzen Tag über. Bei der Arbeit und zu Hause.

„Wir fördern keine bestimmte Diät, aber wir fördern jeden Tag 3 gesunde und ausgewogene Mahlzeiten.“

Nun haben Helena und ihre Familie festgestellt, dass sie in Zukunft vorsichtiger sein werden.

„Wir hatten gehofft, dass wir durch die Nutzung dieser Plattform auch andere erreichen und ihnen helfen könnten, aber wir stellen jetzt fest, dass das Ergebnis ganz anders ausfällt, als wir es erwartet hatten. Wir akzeptieren, dass wir bei unserer Wortwahl sehr früh Fehler gemacht haben und entschuldigen uns noch einmal dafür. Wir werden diesen Beitrag entfernen und uns etwas Zeit nehmen, um unsere Position zu überdenken. “

Sie beendeten die Entschuldigung mit den Worten: „Diese verspätete Entschuldigung war auf völlig unvorhergesehene Umstände zurückzuführen. Wir werden nicht weiter darauf eingehen – bitte respektieren Sie, dass uns dies zutiefst gebrochen und verstört hat und wir einige Zeit brauchen, um alles zu verarbeiten. “



Source link