Die Menstruation ist tabu, aber diese Firma bietet Frauen bezahlten Urlaub an


71 Prozent der jungen Frauen in Indien sind sich der Menstruation bis zu ihrem ersten Zyklus nicht bewusst. Studien haben gezeigt, dass Periodenschmerzen die Produktivität erheblich beeinträchtigen können, obwohl sie historisch entlassen wurden.

Eines der bekanntesten Unternehmen Indiens hat eine fortschrittliche neue Richtlinie eingeführt, die Frauen, einschließlich Transgender-Mitarbeitern, bis zu 10 Tage bezahlten Urlaub pro Jahr für ihren Zeitraum ermöglicht.

Zomato ist eine globale Marke und beschäftigt in Südasien 4.000 Mitarbeiter, von denen 35 Prozent Frauen sind. In Indien ist die Menstruation jedoch immer noch ein Tabuthema.

Laut UNICEF sind sich 71 Prozent der jungen Frauen in Indien bis zu ihrem ersten Zyklus der Menstruation nicht bewusst.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren Bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

„Dies ist ein Teil des Lebens … Mit der Beantragung eines Urlaubs sollte keine Schande oder Stigmatisierung verbunden sein“, sagte CEO Deepinder Goyal in einem Hinweis an das Personal am Samstag.

„Sie sollten sich frei fühlen, Personen in internen Gruppen oder E-Mails mitzuteilen, dass Sie sich für diesen Tag in Ihrem Urlaub befinden.“

Jede Frau hat unterschiedliche Symptome des Menstruationszyklus, aber die Schwankung des Hormonspiegels kann zu Schmerzen im Becken- und Rückenbereich, Kopfschmerzen und Schmerzen oder Krämpfen im unteren Bauchbereich führen (auch bekannt als Regelschmerzen oder der klinische Begriff dafür, Dysmenorrhoe).

Während historisch Periode Schmerz entlassen worden ist, a Studie von 2012 zeigten, dass schmerzhafte Perioden 20 Prozent der täglichen Aktivitäten von Frauen beeinträchtigen können.

Im Jahr 2019 stellten niederländische Forscher außerdem fest, dass Frauen in einer Studie mit 32.748 Frauen zwischen 15 und 45 Jahren aufgrund ihrer Periode durchschnittlich einen Krankheitstag pro Jahr hatten.

Länder mit Menstruationsurlaub in ihren Arbeitsgesetzen entweder auf nationaler Ebene oder im Rahmen von Industrieabkommen sind Südkorea, Japan, Taiwan, Sambia, Japan, Indonesien und einige chinesische Provinzen.



Source link