Die Sauna und der gesunde Penis: 5 wichtige Tipps

Sich fit zu halten ist ein lohnendes Ziel, da körperliche Bewegung die Gesundheit eines Mannes verbessert und oft auch die potenziellen Partner beeinflusst. Und nach einem soliden Training im Fitnessstudio genießen viele Männer die Gelegenheit, sich in der Sauna oder im Dampfbad des Fitnesscenters aufzuhalten und ihre schmerzenden Muskeln mit einer Wärmebehandlung zu belohnen. Aber während Sie fit bleiben, ist dies für einen gesunden Penis gut, gibt es jedoch gesundheitliche Auswirkungen (gut oder schlecht) des Penis, die mit der Benutzung einer Sauna verbunden sind?

Berücksichtigen Sie diese Tipps, wenn Sie nach dem Training die Heizzeit verbringen möchten.

1) Tschüss-Toxine. Einer der großen Vorteile einer Sauna ist, dass sie den Schweiß erheblich erhöht – und dies hilft dem Körper, die im Körper verweilenden Giftstoffe leichter zu beseitigen, einschließlich solcher, die den Penis beeinflussen können.

2) Aber auf trockene Haut achten. Natürlich ist eine der anderen möglichen Folgen eines zu langen Saunagangs – ironischerweise – trockene Haut. Je mehr man schwitzt, desto mehr werden die natürlichen Öle aufgebraucht, und es sind diese Öle, die die Feuchtigkeit in der Haut einschließen. Wenn Sie zu viel konzentrierte Zeit verbringen (insbesondere in einer zu heißen Sauna), kann dies manchmal zu empfindlicher Penishaut führen. Also übertreib es nicht.

3) Die Blutwirkung. Gleichermaßen gibt es gute und schlechte Wirkungen in Bezug auf Blut und seine Auswirkungen auf einen gesunden Penis. Die erhitzte Umgebung fördert die Entspannung der Blutgefäße und erhöht gleichzeitig die Pulsfrequenz. So kann Blut leichter und leichter im ganzen Körper zirkulieren, was für die Gesundheit des Penis von Vorteil ist. Bei einigen Menschen, insbesondere bei Patienten mit Bluthochdruckneigung, kann es jedoch vorkommen, dass der Blutdruck durch die Hitze steigt – und das macht den Penis nicht glücklich. Wieder muss ein Kerl seine Exposition gegenüber einer Sauna auf eine moderate Menge begrenzen, besonders wenn hoher Blutdruck ein Problem ist.

4) entlastung. Stress ist heutzutage für viele Menschen ein großes Problem, und eine der Möglichkeiten, wie sich dies manifestieren kann, ist das Problem der Penisfunktion. Glücklicherweise finden viele Menschen, dass die Zeit in der Sauna sehr entspannend ist und ihnen hilft, Stress abzubauen. (Für viele Männer fühlt sich die Kombination aus Bewegung und Sauna etwas frisky an – sehr zur Freude ihres Partners, wenn sie aus dem Fitnessstudio zurückkehren.)

5) Sperma sind keine großen Fans. Wie die meisten Männer heute wissen, ist überschüssige Wärme für die Spermienproduktion nicht förderlich und kann die Produktion stark einschränken, wenn die Hoden regelmäßig übermäßiger Hitze ausgesetzt werden. Es ist unwahrscheinlich, dass ein 10- oder 15-minütiger Aufenthalt in der Sauna ein paar Mal pro Woche die Spermienproduktion beeinträchtigt. Wenn jedoch die Hoden von anderen Aktivitäten überhitzt werden oder wenn ein Mann bereits geringe Spermienzahlen hat und versucht, ein Kind zu zeugen, möchte er vielleicht die Sauna für eine Weile meiden.

Der große Imbiss ist also eine Sauna und ein gesunder Penis, um sie weise und mäßig einzusetzen. Halten Sie diese Penisgesundheit auch durch tägliche Anwendung einer überlegenen Penisgesundheitscreme aufrecht (Gesundheitsexperten empfehlen Man 1 Man Oil, das klinisch mild und für die Haut unbedenklich ist). Männer, die sich intensiv mit der Sauna beschäftigen, sollten auf jeden Fall eine Creme mit einer Kombination aus Feuchtigkeitsmitteln verwenden, wie beispielsweise ein hochwertiges Emollient wie Shea-Butter und einen natürlichen Hydrator wie Vitamin E. Die Penishaut verträgt auch die Saunahitze besser, wenn die Creme Alpha-Liponsäure enthält , ein starkes Antioxidans, das die Penishaut vor oxidativem Stress schützt. Stellen Sie schließlich sicher, dass die Creme Vitamin A enthält, dessen antibakterielle Eigenschaften dazu beitragen können, den störenden und anhaltenden Penisgeruch zu behandeln.



Source by John Dugan