Lizzo-Freiwillige bei der Foodbank Victoria beim Packen behindern das betroffene Buschfeuer


Lizzo hat gezeigt, wie 'Good As Hell' wirklich aussieht, und die Rapperin und Sängerin haben sich von ihrer Australien-Tour Zeit genommen, um Essenskörbe für die Opfer von Buschbränden zu packen.

Popstar-Sensation Lizzo tut alles, um zu helfen Opfer australischer Buschbrände.

Die 31-Jährige wurde am Mittwoch vor ihrem Konzert in Melbourne bei der Foodbank Victoria gesehen.

Foodbank hat ein Bild auf Instagram von gepostet Wahre Schmerzen und Gut wie die Hölle Sängerin in Warnweste und blauen Handschuhen.

„Beautiful @lizzobeeating hat heute in unserem @foodbankvictoria-Lager angehalten, um unserem fleißigen Team und Vollies zu danken, die unermüdlich in den letzten 6 Tagen gearbeitet haben“, hieß es in dem Beitrag. „Was für ein [star emoji] sie packte sogar körbe für feuer betroffene regionen. Danke für die Unterstützung.“

Es ist klar, dass der Sänger tief von der Krise betroffen während ihrer Zeit in Australien verbracht.

Am Montag stellte Lizzo bei ihrem Konzert in Sydney im Opernhaus auch Eimer für Spenden von Zuschauern auf. Mitten in ihrer Show bat sie alle, ihr zu sagen, wie sie den Betroffenen helfen könne.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei unserem bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

Letzte Woche hat der Grammy-nominierte Künstler ein Foto mit einer Liste von Links und Organisationen getwittert, an die Menschen spenden können, um in dieser schwierigen Zeit zu helfen. Sie ging auch zu Instagram, indem sie ein Video über Stories an ihre 7,3 Millionen Fans teilte:

„Hier in Australien zu sein, hat mir wirklich einen Einblick in die Ereignisse bei diesen verheerenden Bränden gegeben, und für alle meine Anhänger, die größtenteils Amerikaner sind, möchte ich nur sagen, dass dies eine globale Krise ist“, sagte Lizzo.

„Ich denke manchmal siehst du dir etwas an, das in einem anderen Land passiert. Du gehst automatisch. Oh, na ja, du weißt, dass uns das nicht passieren wird, das ist nicht unser Problem, das ist ein anderes Land.“ Aber wir sind alle hiermit verbunden Planet. Dies ist die Erde und wir teilen dies als ein Zuhause. “

Mehr als 100 Millionen US-Dollar wurden gesammelt, um der australischen Bushfire-Katastrophe zu helfen. Prominente wie Chris Hemsworth, Kylie Jenner, Elton John und Nicole Kidman haben zu den Spenden beigetragen.

Die Buschbrandkrise hat derzeit 26 Menschen und rund 480 Millionen Tiere getötet und mehr als acht Millionen Hektar Land sowie 2.000 Häuser zerstört.

Wenn Sie dazu in der Lage sind, können Sie für die Opfer des Buschfeuers und die Feuerwehr spenden. Spenden Sie an die NSW Rural Fire Service Hier, der viktorianische CFA Hier, das rote Kreuz Hier, spende durch WIRES für die Tierwelt Hier.



Source link