Sauna Nutzen für die Gesundheit – Mythen und Realität

Wenn wir über Sauna nachdenken, betrachten die meisten von uns Entspannung als Hauptvorteil. Viele Forschungen haben jedoch andere gesundheitliche Vorteile von Dampf- und Infrarotsaunen gefunden. Es gibt jedoch auch gesundheitliche Risiken für Nass- und Trockensaunen. Finden Sie heraus, wie das Saunabaden Ihre Gesundheit verbessern kann.

Sauna hilft bei Muskelschmerzen, indem sie müde Muskeln entspannt

Sportler verwenden regelmäßig Infrarotsaunas, da sie nach hartem Training die Muskelverspannungen lösen. Sauna, kann auch vorübergehend von arthritischen Schmerzen wiedererleben. Der Grund dafür ist, dass unser Körper bei hohen Temperaturen Endorphine produziert – natürliche Schmerzmittel. Die Wirkung einer Sauna auf Muskelschmerzen ist also absolut natürlich und wird der Einnahme von Medikamenten vorgezogen. Außerdem führt eine hohe Temperatur zu einer Erhöhung der Durchblutungsrate, was auch bei beruhigenden Muskelschmerzen hilft.

Sauna hilft Ihnen bei Stress wieder zu erleben

Nicht nur Ihre Muskeln fühlen sich nach einer Sitzung in der Sauna entspannt, sondern der Alltagsstress lässt nach. Sauna ist eine großartige Möglichkeit, die mentale Ermüdung zu bekämpfen, unter der die meisten von uns im modernen stressigen Leben leiden.

Sauna ist gut für die Senkung von Bluthochdruck

Erhöhte Blutzirkulation, dehnt Ihre Blutgefäße aus. Nach der Infrarot- und Dampfsauna sinkt der Blutdruck für die meisten Menschen. Dieser Effekt ist nur vorübergehend, jedoch gibt es einige medizinische Beweise dafür, dass der Gebrauch von Sauna, etwa einmal pro Woche, dazu beiträgt, den Blutdruck auf einem überschaubaren Niveau zu halten.

Saunaherz Vorteile

Wenn Sie eine Sauna benutzen, werden Ihre Blutgefäße breiter, wenn Sie Hitze ausgesetzt sind, aber danach Kontakt haben. Dadurch bleiben sie elastischer und insgesamt gesund. Auch Ihre Herzfrequenz steigt von normal (etwa 60 pro Minute) auf 110 pro Minute oder sogar mehr, je nachdem, wie stark die Wärme ist. Dies gibt Ihrem Herzen eine „Übung“, ohne ins Fitnessstudio zu gehen.

Das Saunabad hilft Ihnen, gut zu schlafen

Haben Sie Schwierigkeiten beim Einschlafen? In der Nacht nach dem Saunagang schlafen Sie wie ein Baby, denn alle Muskeln fühlen sich entspannt an. Dies ist auch eine direkte Folge des erhöhten Endorphin-Niveaus, während Sie sich in der Sauna befinden.

Saunen wirken abnehmend

Sie können in der Sauna bis zu 300 Kalorien verlieren, da die Herzfrequenz durch Hitzeeinwirkung erhöht wird. Natürlich sind die meisten in der Sauna verlorenen Kilos Wasser, aber die regelmäßige Nutzung einer Sauna trägt definitiv zur Gewichtsabnahme bei. Daher ist es sinnvoll, das Saunabad zusätzlich zu Ihrer Diät und Bewegung zu nutzen.

Entgiftungswirkung der Sauna

Schwitzen bei hohen Temperaturen öffnet die Poren und hilft dabei, Giftstoffe wie Blei, Kupfer, Zink, Nickel, Quecksilber und andere Chemikalien zu beseitigen, die für Ihren Körper sehr schädlich sind. Auch die Sauna reinigt Ihre Haut und verleiht ihr ein strahlendes Aussehen und ein gesundes Gefühl. Sogar der Besuch einer Sauna entgiftet Ihren Körper und reinigt die Haut gut, aber der Effekt ist größer, wenn Sie ihn regelmäßig verwenden.

Sauna Gesundheitsrisiken

Für einen gesunden Menschen stellt die mäßige Nutzung der Sauna keine gesundheitlichen Risiken dar. Menschen mit Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Asthma und einigen Hauterkrankungen. Sauna kann auch während der Schwangerschaft gefährlich sein. Wenn Sie unter einer dieser Bedingungen leiden, konsultieren Sie am besten Ihren Arzt, bevor Sie eine Sauna benutzen. In der Regel sollte eine Sauna mit milden Temperaturen unter 90 ° C für jeden in Ordnung sein. Vermeiden Sie einfach plötzliche und dramatische Temperaturänderungen.



Source by Tanya Turner