wie die Experten durch die Sperrung von covid-19 kommen


Die Coronavirus-Beschränkungen lassen endlich nach, aber wir stehen immer noch vor Wochen – wenn nicht Monaten – sozialer Distanzierung. So nutzen die Experten die Zeit zu Hause optimal.

Die australischen COVID-19-Sperrgesetze funktionieren. Das Kurve wird endlich abgeflacht, etwas Einschränkungen sind entspannend und in Staaten wie NSW und QLD sind Sie sogar darf Leute bei sich haben.

Während am Ende des Quarantänetunnels definitiv Licht ist, bedeutet die Sicherstellung, dass die Infektionsrate nicht erneut ansteigt, dass das Leben nicht sofort wieder normal wird. So kommen die Experten durch, bis es soweit ist.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

„Ich mache das Beste aus meiner Zeit zu Hause“ – Belinda KirkpatrickHeilpraktiker

Ich versuche mich nicht auf Dinge zu konzentrieren, die ich nicht kontrollieren kann (wie wenn dies enden wird) und mich stattdessen auf die guten Dinge zu konzentrieren, die aus dieser Zeit hervorgehen. Für mich bedeutet dies, Zeit zu haben, um wirklich langsamer zu werden und sich zu entspannen und Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

Ich versuche auch, gesund zu bleiben, indem ich ausreichend Schlaf bekomme, Alkohol vermeide, täglich Sport treibe und mit Meditation und Achtsamkeit mit Stress umgehe. Ich stoße auch auf immunstärkende Lebensmittel wie Knoblauch, Zwiebeln, Lauch, Petersilie, Shitake-Pilze, Ingwer und frische Rote Beete.

Zum ein zusätzlicher ImmunschubIch habe mich und meine Familie mit Vitamin D, Zink, Probiotika, Vitamin C und einer Kräuterkombination ergänzt, die Astragalus und eine Mischung aus Heilpilzen enthält. Ich benutze auch ein Magnesiumpräparat vor dem Schlafengehen, um meine Muskeln und meinen Geist zu entspannen und Stress in Schach zu halten. Ich liebe Lakritz-, Echinacea- und Holunder-Kräutertees für Immunität und meinen normalen Chai.

Belindas Gesundheitshacks

Probieren Sie neue Workouts aus

Lockdown war eine großartige Zeit, um sich wirklich auf Fitness und Bewegung zu konzentrieren. Ich mag derzeit die On-Demand- und Live-Sessions von The Upbeat und mache auch tägliche Pilates über das Fluid Form Pilates-Programm zu Hause.[SchauenSiesichKörper+Seelean[Checkoutbody+soul’s[SchauenSiesichKörper+Seelean[Checkoutbody+soul’sLIVE @ home Sessions Hier]

Freunde dich mit frischem Essen an

Erforschen Sie Lieferungen von frischen Produkten in Ihrer Nähe. Ich habe es anders versucht Online-Bestellfirmen Das heißt, ich habe jede Menge frische Produkte, um mit jeder Woche neue Rezepte zu kreieren.

Listen Sie Ihre Ziele auf

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um aufzulisten, was für Sie wirklich wichtig ist und woran Sie in dieser Zeit der Isolation arbeiten oder was Sie erreichen möchten. Es könnte so etwas wie eine Pause vom Alkoholkonsum sein, den Kaffee einschränken oder sich auf etwas Kreatives einlassen (wie Kunst, Musik oder eine Sprache).

„Ich halte mich mit Bewegung gesund“ – DR Sam Hay, GP

Gott sei Dank können wir noch trainieren. Nicht geöffnete Turnhallen haben uns alle gezwungen, nach alternativen Trainingsmethoden (Gehen, Laufen, Radfahren) zu suchen, und ich denke, dies ist die perfekte Möglichkeit, den Tag oder das Wochenende einzurichten.

Ich bemerke definitiv auch einen Unterschied zu meinem Kleinkind – wenn wir ihn morgens „rennen“, einen Ball in den Park treten oder einen Scoot machen, ist es weniger wahrscheinlich, dass er später am Tag einen Zusammenbruch hat! Ich mag Outdoor-Sitzungen alleine oder mit einem Partner (natürlich 1,5 Meter voneinander entfernt), aber ich höre von Patienten, dass Online-Kurse auch großartig sind, weil Sie eine komplette 30- oder 60-minütige Sitzung durchführen können.

Nicht ausgehen zu können hat mir auch die Chance dazu gegeben experimentiere mit rezepten Ich wollte es schon immer versuchen, hatte aber nie Zeit dafür. Hausgemachte Ricotta-Gnocchi standen neulich auf der Speisekarte (ich war ziemlich beeindruckt von mir selbst!) Und unsere Einkaufsliste ist voll mit Spinat, Grünkohl, Quinoa, Süßkartoffel und magerem Fleisch.

Sams Gesundheits-Hacks

Benimm dich, als hättest du den Virus

Zu Hause zu bleiben, wachsam zu sein, die Hände zu waschen und das Gesicht nicht zu berühren, ist der Schlüssel. Benimm dich so, als hättest du den Virus und willst ihn nicht an andere weitergeben, anstatt so zu handeln, als ob du ihn nicht fangen willst. Es ändert die Art und Weise, wie Sie dies angehen.

Ein Buch lesen

Zwischen Kindern, die Vollzeit arbeiten, und meiner Frau, die Vollzeit von zu Hause aus arbeitet, ist ein Buch meine ultimative Flucht an einem Wochenende oder am Ende des Tages. Das Verbrechen in Großbritannien ist meine Anlaufstelle – nichts Besonderes, aber genug, um mich von den Herausforderungen dieser interessanten Zeiten abzulenken.

Versuche etwas Neues

Finden Sie Freude an neuen Aktivitäten. Ein lokaler Buschspaziergang mit den Kindern, bei dem zu Hause ein Zelt aufgebaut wird – es gibt keine Blaupause dafür fertig, tu einfach das Beste, was du kannst.

„Ich senke meine Erwartungen“ – Jacqui Manning, Psychologe

Ich schütze mich nicht nur durch praktische Maßnahmen (wie Händewaschen, Händedesinfektionsmittel tragen und vermeiden, nach draußen zu gehen) während der Pandemie, sondern kümmere mich auch um meine Psychische Gesundheit indem ich meine Erwartungen an mich selbst und die um mich herum senke.

Ich erinnere mich daran, dass „auch dies vergehen wird“ und nehme mir Zeit, um meine Gefühle zu ehren und anzuerkennen, dass ich mich für eine Krise ziemlich wohl und sicher fühle. Ein Spaziergang ist wirklich wichtig sowohl geistig als auch körperlich, und ich habe dafür gesorgt, dass ich mehr Grün in meine Ernährung einbringe und meine Schrittzahl weiter überwache.

Jacquis Go-to-Health-Hacks

Konzentriere dich auf das Jetzt

Sagen Sie Ihrem Gehirn, dass es sicher ist, damit es keine ängstlichen Aktivitäten durchmacht. Denken Sie daran, dass dies nicht für immer ist und nehmen Sie sich alles Tag für Tag – denken Sie nicht zu viel nach und nehmen Sie sich Zeit für alles, was Sie brauchen.

Nehmen Sie eine Ergänzung

Ich nehme ein Immunitätspräparat aus Andrographis, Echinacea, Olivenblatt, Vitamin C und Zink, um mein Immunsystem zu stärken, und trinke viel Wasser, um die Feuchtigkeit zu bewahren.

Ignorieren Sie andere nicht

Wenn ich nach draußen gehe, kann ich mich mit der Natur verbinden und mit anderen Menschen interagieren, auch wenn es ein Lächeln aus 2 Metern Entfernung ist!

„Ich stütze mich mehr denn je auf die Familie“ – Sam Wood, PT

Meine morgendlichen Trainingseinheiten steigern meine Energie und bringen meine Endorphine zum Pumpen. Deshalb war ich noch nie so dankbar für meine 28 von Sam Wood Programm Dadurch habe ich die Möglichkeit, zu Hause fit zu bleiben, und ich habe es geliebt, jeden Morgen mein kostenloses Live-Training zu absolvieren.

Was mich wirklich durch diese Pandemie bringt, ist viel Liebe und viel Lachen. Ich denke, es ist wichtig, nicht still zu sitzen. Wenn Sie sich gestresst oder ängstlich fühlen, sprechen Sie mit jemandem. Wenn Sie mit jemandem in Ihrem Haushalt persönlich darüber sprechen können, wie Sie sich fühlen, dann tun Sie es. Nehmen Sie andernfalls den Hörer ab und rufen Sie oder Facetime einen geliebten Menschen an. Sitzen Sie niemals still – ich bin ein großer Befürworter davon.

Sams Gesundheits-Hacks

Laden Sie Ihre Küche auf

Ich verwende viele immunstärkende Zutaten wie Kurkuma, Zitrone, Knoblauch und Ingwer in meinen Mahlzeiten.

Konzentriere dich auf deinen Bauch

Ich bin mir im Moment der Darmgesundheit bewusster, da sie so eng mit der Immunität verbunden ist. Deshalb habe ich Remedy Kombucha genossen, wenn das Wetter kälter wird und auch Kräutertees.

Bewegen Sie sich bis Mittag

Mein neues Mantra lautet: „Verschiebe es bis Mittag“. Versuchen Sie, Ihre Übungen am Morgen zu machen, damit Sie sich besser fühlen, sich besser bewegen und am Nachmittag produktiver sind.

„Ich halte es einfach“ – Melissa Meier, Ernährungsberater

Ich mag keine Nahrungsergänzungsmittel oder ausgefallenen Getränke – meistens sind sie zu gut, um wahr zu sein. Stattdessen habe ich immer ein großes Glas Wasser neben mir, während ich daran arbeite, mich mit Feuchtigkeit zu versorgen, und ich versuche, durch mehrere Gläser pro Tag zu kommen.

Ich versuche auch, mich an eine Routine zu halten, gut zu schlafen und nach draußen zu gehen, um frische Luft zu schnappen, wodurch ich mich immer besser fühle. Ich liebe es wirklich, jeden Tag morgens spazieren zu gehen. Ich finde, wenn ich früh aufstehe und vor der Arbeit gehe, bereitet es mich wirklich auf einen produktiven Tag vor und hilft mir, eine gute Denkweise zu entwickeln.

Melissas Gesundheitshacks

Planen Sie Ihre Mahlzeiten

Ich vermeide tägliche Supermarktstriche, indem ich jede Woche einen gründlichen Speiseplan und eine Einkaufsliste für mich und meinen Partner schreibe. Ich fülle unsere Küche mit viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukten wie braunem Reis und Vollkornbrot, magerem Eiweiß (denken Sie an Fisch, Eier, Hülsenfrüchte) und Milchprodukten.

Nehmen Sie sich einen achtsamen Moment

Ich war ein Fan der Smiling Mind-App, bevor die Pandemie begann, und ich habe sie in den letzten Wochen weiterhin häufig verwendet. Es ist wirklich toll, um einzusteigen einige achtsame Minuten jede Nacht.

Überdenken Sie es nicht

Mein Rat, um gesund zu bleiben, ist ziemlich einfach: Essen Sie nahrhafte Lebensmittel, bewegen Sie sich und schlafen Sie gut. Aber seien Sie nicht zu hart mit sich selbst – dies sind ernsthafte Zeiten, und ich denke, es ist vollkommen in Ordnung, sich nur darauf zu konzentrieren, durchzukommen.



Source link