Wir möchten Sie daran erinnern, wie gut Stretching ist


Eine Tonne Geld für Post-Workout-Massagen und Schaumstoffrollen ausgeben? Es ist Zeit, zu den Grundlagen zurückzukehren.

Wann hattest du das letzte Mal eine gute Strecke? Erinnerst du dich, wie gut es sich anfühlte? Das Dehnen hat ähnliche, wenn nicht sogar bessere, kurz- und langfristige Ergebnisse als eine Massage, und wenn es um Erholung geht, ist es ein Lauf fürs Geld.

Die Erholung nach dem Training wird übersehen und ist oft auf eine schnelle 30-minütige Massage beschränkt. Dadurch bleibt unsere Leistung bei weitem nicht so hoch wie sie sein könnte und unser Körper ist anfälliger für Verletzungen. Dies ist jedoch keine Neuigkeit für uns. In diesem Jahr haben wir einen stetigen Anstieg neuer und verbesserter Wiederherstellungsprotokolle festgestellt.

Denken Sie: die eisige Kälte von Kryotherapie, eine Erhöhung der Priorität Schlaf, Schaum rollen, Infrarot-Saunen und selbst Technologie, die hilft Optimieren und priorisieren Sie, wie viel Ruhe Sie basierend auf Ihrer Energieabgabe benötigen.

Aber das ist noch nicht alles ausgefallene temperaturgesteuerte Behandlungen und Wellness-Geräte, die einfache Praxis des Dehnens feiert auch ein Comeback. Ja, wenn Sie Ihre Zehen berühren, hat dies eine Menge Vorteile nach dem Training, kostet keinen Cent und erfordert nicht einmal das Verlassen des Hauses.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich bei unserem bodyandsoul.com.au Newsletter für mehr Geschichten wie diese.

Kehren Sie mit Stretching zu den Grundlagen zurück

Nach einer Ernte vonStretch Studios’(Wie ein Fitnessstudio, ein Physiotherapeut, ein Chiro-Hybrid) tauchte im ganzen Land auf. Die einfache und effektive Möglichkeit, die Muskelerholung zu unterstützen, die Bewegungsfreiheit zu verbessern und die Flexibilität zu steigern, wurde auf unsere Radare zurückgeführt.

Eine gute, altmodische Strecke ist etwas, von dem wir wissen, dass wir es tun sollten, aber wir sollten 100 Gründe finden, nicht – wie eine Klasse vorzeitig zu verlassen, um auf die Dehnung zu verzichten oder sich selten aufzuwärmen, bevor Ihr F45 ins Schwitzen kommt, oder um an eine zu denken 30 Sekunden Beinbeugung vor dem Laufen über fünf Kilometer sollten reichen.

Stretching ist nicht nur super einfach – es kann buchstäblich jeder. Zuhause. Im Fitnessstudio. Mist, sogar im Bett. Zu den Vorteilen zählen die Verringerung von Muskelschmerzen, das Verringern des Verletzungsrisikos, die Verkürzung der Erholungszeit, die Verbesserung der Körperhaltung und der Umgang mit Stress. Klingt besser als eine 60-Dollar-Massage? Wir denken schon. Es gibt sogar Apps, die helfen. Versuchen Stretching Sworkit (kostenlos, at Appstore) oder Dehnübungen (kostenlos, bei Google Play).

Strecke es aus

Stellen Sie es sich als notwendige Körperpflege vor und nach dem Training vor und nach dem Biegen vor. Wenn Sie sich stark erholen oder nach Möglichkeiten suchen, Ihre Z-Werte zu steigern, versuchen Sie, 10 Minuten vor dem Schlafengehen einzusteigen.

Beste Strecken zum Auftakt? Fangen Sie an, indem Sie Ihre Zehen, die Katzenkuh, den Hund nach unten, die Kniesehne und die Wade berühren, und trainieren Sie dann Ihre Hüftbeuger, legen Sie Ihre Arme über den Kopf und steigen Sie auf Rücken und Rumpf. Lust auf Stretching? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie sich am besten entspannen können.

Statische Dehnung

Beste für: Anfänger.
Wird oft als die sicherste Methode zum Dehnen angesehen. Statisch bedeutet, still zu bleiben und etwa 45 Sekunden lang zu strecken.

Aktives getrenntes Ausdehnen

Beste für: Muskelverlängerung und -stärkung.
Finden Sie die Spannung im Muskel, wie Sie es normalerweise tun würden, aber halten Sie sie nur einige Sekunden lang und wiederholen Sie sie dann 10 bis 15 Mal.

Dynamisches Dehnen

Beste für: Aufwärmen vor dem Training.
Beinhaltet aktive Bewegungen, bei denen Sie langsam alle Bewegungsabläufe durchlaufen, um sich aufzuwärmen und zu dehnen. Stellen Sie sich vor, Sie gehen in eine Hocke, halten Ihre Füße, halten sie einige Sekunden lang und stehen dann auf, während Sie immer noch Ihre Zehen berühren und wiederholen.



Source link