Rotwein ist gut für die Darmgesundheit in Maßen, wie Studienergebnisse zeigen


Eine neue Studie hat das herausgefunden Rotwein könnte gut für dich sein Darm – In Maßen.

Forscher vom King's College London stellten fest, dass Rotweintrinker mit größerer Wahrscheinlichkeit eine gesunde Mischung aus Bakterien im Magen als diejenigen, die Weißwein, Bier oder Spirituosen trinken.

Während Wissenschaftler seit einiger Zeit geglaubt haben, dass Rotwein für die Herzgesundheit von Vorteil sein kann, wurde diese neue Studie in der Zeitschrift veröffentlicht Gastroenterologiebietet mehr Einblick. Insbesondere, dass die Polyphenole Rotwein kann „gute“ Bakterien im Darm anheizen, die das Immunsystem stärken und vor Gewichtszunahme und hohem Cholesterinspiegel schützen, was zu Herzerkrankungen führen kann.

Die Forscher untersuchten die Auswirkungen verschiedener Getränke auf das Darmmikrobiom von 916 weiblichen Zwillingen im Vereinigten Königreich und verglichen sie mit den Ergebnissen von Gruppen in den USA und den Niederlanden, an denen insgesamt etwa 3000 Personen teilnahmen.

Bevor Sie jedoch im Namen einer besseren Darmgesundheit dem Rotwein freien Lauf lassen, warnte Dr. Caroline Le Roy, die die Studie leitete, dass der moderate Rotweinkonsum zwar mit einer größeren Darmvielfalt verbunden sei, dies jedoch nicht meine Überfremdung.

Tatsächlich wurde angenommen, dass nur ein Getränk alle zwei Wochen ausreicht, um die Vorteile für die Darmgesundheit zu erkennen eine wohltuende Wirkung auf Sie und Ihre Darmmikroben ausüben. “

Hören Sie das, Kinder? Moderation ist der Schlüssel …



Source link