Alan Joyce, CEO von Qantas, sagt, dass die COVID-19-Impfung für Flüge nach Übersee obligatorisch sein wird


Laut Qantas müssen internationale Reisende, die nach Australien einreisen möchten, nach Einführung eines Impfstoffs nachweisen, dass sie gegen COVID-19 geimpft wurden.

Alan Joyce, CEO von Qantas, hat Pläne, eine COVID-19-Impfstoff obligatorisch zum internationale Reisende nach Australien einreisen wollen.

In einem Interview mit Channel Nines A Current Affair sagte Joyce: Wir versuchen, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, um für internationale Reisende zu sagen, dass wir die Menschen bitten werden, sich impfen zu lassen, bevor sie in das Flugzeug steigen können. „

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren Bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

Wie für InlandsflügeDie Aussichten auf eine obligatorische Impfung würden von der anhaltenden Präsenz des Virus in Australien abhängen.

„Ob Sie das im Inland brauchen, wir müssen sehen, was mit COVID-19 auf dem Markt passiert, aber für internationale Besucher und Menschen, die das Land verlassen, halten wir das für eine Notwendigkeit.“

Joyce fuhr fort, dass der Impfnachweis wahrscheinlich in einem elektronischen „digitalen Pass“ gespeichert wird, der bereits von Regierungen auf der ganzen Welt entwickelt wurde.

Die Pläne von Joyce wiederholen die neue nationale Impfrichtlinie der australischen Regierung, die Anfang dieses Monats veröffentlicht wurde und vorschlug, dass Besucher aus Übersee eine Impfbescheinigung vorlegen müssen, bevor sie ihren Flug nach Australien antreten.

„Es kann … Umstände geben, unter denen die australische Regierung und andere Regierungen Grenzeinreise- oder Wiedereinreisebestimmungen einführen können, die vom Nachweis der Impfung abhängig sind“, heißt es in der australischen COVID-19-Impfrichtlinie.



Source link

Chris Pratt bittet Chris Hemsworth, nicht mehr zu trainieren, damit er im Thor-Film nicht in Szene gesetzt wird


Chris Pratt antwortete scherzhaft auf ein hemdloses Bild, das Hemsworth gepostet hatte, und sagte dem Star, er müsse „aufhören zu trainieren“ und 11 kg zunehmen, bevor er neben seinem Co-Star „Thor: Love and Thunder“ auf dem Bildschirm erscheint.

Chris Hemsworth hat sein Fitnessspiel intensiviertund Chris Pratt ist nicht beeindruckt.

Hemsworth veröffentlichte einen gut aussehenden hemdlosen Schnappschuss von einem kürzlichen Training auf Instagram, das seinen… unglaublich… heißen… Körper zeigt…

„Schummeltag heute. Ich habe beschlossen, mir diesen extra großen Donut zu gönnen, meine Güte, er ist schwer “, sagte der 37-Jährige scherzhaft zu dem Schnappschuss.

Während die meisten Leute in den Kommentaren die herrliche Aussicht auf Chris 'Foto wirklich genossen haben, Chris Pratt hatte eine andere Meinung.

„Hey Kumpel“, kommentierte der Guardians of the Galaxy-Schauspieler sarkastisch.

„Ich habe gerade von meinem Trainer gehört und er braucht dich, damit du aufhörst zu trainieren, denn da wir im selben Film und in allem sind, will er nicht, dass ich neben dir stehe, wenn du so aussiehst, also werde ich es brauchen Sie müssen wirklich schnell 25 Pfund aufsetzen, danke „, schrieb Pratt.

Hemsworth und Pratt werden beide in dem kommenden Marvel-Film Thor: Love and Thunder die Hauptrolle spielen.

Hemsworth erzählte seinem Co-Star jedoch von einer Lösung: „Keine Sorge, Kumpel, wir können einfach beide denselben ausgefallenen Filter verwenden, der hier angewendet wurde. Er heißt Instashred.“

Ich meine, kannst du die brüderliche Liebe von Chris fühlen?



Source link

Masken, Versammlungen und Weihnachtseinkäufe: Victoria lockert die Einschränkungen für Coronaviren


Premier Daniel Andrews lobte die Viktorianer für ihren Fleiß und ihre Beharrlichkeit in einer so schwierigen Zeit. Aber warnte, die Pandemie sei noch nicht vorbei und wir sollten nicht selbstgefällig werden.

Da Victoria 23 Tage markiert, wurde nichts Neues bestätigt Coronavirus In diesen Fällen wird eine ganze Reihe von Einschränkungen gelockert. Halleluja!

Vielleicht ist das Größte, dass Masken im Freien nicht mehr obligatorisch sind körperliche Distanzierung ist möglich, und die Weihnachten Wir dachten, vor ein paar Monaten wäre es unmöglich, weiterzumachen.

Premier Daniel Andrews lobte die Viktorianer für ihren Fleiß in einer Zeit, in der ein Großteil des Staates den härtesten Bedingungen der Welt ausgesetzt war COVID-Sperren.

Gefällt dir was du siehst? Melden Sie sich für unseren bodyandsoul.com.au Newsletter an für mehr Geschichten wie diese.

„“[The latest coronavirus numbers] sind ein Beweis für den Charakter und die Überzeugung und die erstaunliche Arbeit, die jeder einzelne Viktorianer in diesem Jahr geleistet hat „, sagte er in einer Erklärung.

„Jeder von uns trägt seinen Teil dazu bei, dass wir die öffentliche Gesundheit schützen, dass wir dieses kostbare Ding, das wir gebaut haben, schätzen und schützen … Es ist unglaublich wertvoll, aber es ist fragil. Und obwohl diese Regeln wichtige Änderungen sind, ist dies Virus ist nicht weg. „

Familienfeiern dürfen ebenfalls stattfinden. Die derzeitige Obergrenze von 15 Besuchern soll pünktlich zur Weihnachtszeit am 15. Dezember auf 30 erhöht werden.

Versammlungen im Freien dürfen auf 50 Personen ausgedehnt werden, und Kinos, Galerien und Museen dürfen bis zu 150 Personen aufnehmen.

In Innenräumen und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie im Freien, wo keine physische Distanzierung möglich ist, werden weiterhin Masken benötigt.

„Sie müssen Ihre Maske immer noch aufsetzen, wenn Sie sich auf einem geschäftigen Markt im Freien befinden – oder wenn Sie bei Ihren örtlichen Bunnings einen Haken haben“, stellte Andrews klar.

„Wenn Sie einen ruhigen Spaziergang durch die Nachbarschaft machen möchten, müssen Sie keine Maske tragen – aber Sie müssen eine tragen, falls sich die Situation ändert.“



Source link